Suchen
+

Zusatzgeschäft: Glänzende Ertragschance

| Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Mit einer selbst aufgetragenen Zweiphasenversiegelung auf Polymerbasis können Autohäuser die Brillanz der Kundenfahrzeuge bis zu drei Jahre lang erhalten – und zusätzlichen Umsatz generieren. Die Ruhrdeichgruppe ist vom Konzept überzeugt.

Sebastian Meister (li.) und Sascha Lenzen (2. v. li.) von der Ruhrdeichgruppe schätzen den engen Draht zu Axel Schulz (2. v. re.) und Claude Knaebel (re.) von Waxoyl.
Sebastian Meister (li.) und Sascha Lenzen (2. v. li.) von der Ruhrdeichgruppe schätzen den engen Draht zu Axel Schulz (2. v. re.) und Claude Knaebel (re.) von Waxoyl.
(Bild: Mauritz/»kfz-betrieb«)

Wenn es um die Pflege des eigenen Autos geht, scheuen die Deutschen weder Mühe noch Kosten: Seit vielen Jahren werden in Deutschland 250 Millionen Euro mit Autopflegemitteln umgesetzt, die mehr als 2.500 Waschanlagen in Deutschland erwirtschaften 1,24 Milliarden Euro. Immer öfter gönnen sich die Autobesitzer eine Komplettaufbereitung für ihr Fahrzeug oder entscheiden sich für eine Versiegelung. Die Krux für die Autohäuser ist: Sie partizipieren daran nur ganz am Rande. Wer eine Politur oder eine Versiegelung kauft, tut das in aller Regel im Baumarkt oder im Internet und legt dann selbst Hand an. Eine Tatsache, die Claude Knaebel, Verkaufsleiter Deutschland der Firma Waxoyl (www.waxoyl.com), nicht versteht. Seine Devise lautet: Das Geld für die Pflege des verkauften Neu- oder Gebrauchtwagens soll im Autohaus bleiben: „Wir bieten den Handelsunternehmen mit unserer Versiegelung eine attraktive Möglichkeit, zusätzliche Erträge zu generieren“, betont er.

Als Dienstleistung verkauft

Das Geschäftsmodell ist so simpel wie clever: Waxoyl liefert den Autohäusern eine Zweiphasenversiegelung, die auf Polymertechnik basiert. Einmal aufgetragen, garantiert der Autopflegespezialist, dass ein Neuwagen drei Jahre lang die Farbbrillanz und den Glanz eines frisch produzierten Fahrzeugs behält und vor externen Belastungen geschützt ist, wie UV-Strahlen, Flugrost oder Streusalz. Für Gebrauchtwagen gibt es eine zweijährige Garantie.