Suchen

Zustandsnoten: Jetzt auch für Zweiräder

| Autor: Steffen Dominsky

Seit über 30 Jahren gibt es sie im Automobilbereich: die Zustandsnoten für Oldtimer. Nun endlich sollen diese auch bei Bikes Einzug halten. Dafür macht sich der Marktbeobachter Classic Analytics stark.

Firma zum Thema

Frank Meißner, Motorradexperte von Classic Analytics, hat ein Zustandsnotensystem für klassische Zweiräder erarbeitet.
Frank Meißner, Motorradexperte von Classic Analytics, hat ein Zustandsnotensystem für klassische Zweiräder erarbeitet.
(Bild: classic analytics)

Eins ist „sehr gut“ und Fünf „mangelhaft“: Was Alltag für jeden Schüler ist, ist es ebenso für automobile Klassiker. Auch hier sorgt das bekannte Notenprinzip dafür, dass der Zustand eines Fahrzeugs schnell und eindeutig „ablesbar“ ist. Das simple wie eingängige System hatte bislang nur einen Schönheitsfehler: Seine Definitionen orientierten sich nahezu ausschließlich an Pkws. Auf Zweiräder anwendbar waren diese nur sinngemäß, eingeschränkt und manchmal auch gar nicht – Beispiel Karosserie, Innenraum oder Kofferraum. Damit ist jetzt Schluss.

Der Marktbeobachter Classic Analytics, besser gesagt dessen Motorradexperte Frank Meißner, hat nach eigenen Angaben ein komplettes Bewertungssystem für Oldtimer-Motorräder erarbeitet, mit individuellen Definitionen für alle zweiradspezifischen Baugruppen. Die entsprechende Checkliste kann jeder im Internet einsehen bzw. sich herunterladen.

(ID:46582506)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group, Vogel Business Media GmbH & Co. KG