Zweiradmeister (m/w) als Leiter für den Servicebereich gesucht

| Redakteur: Doris Kümmet

(Bild: Holgers Zweiradshop)

Leidenschaft pur ist Ihr Antrieb? Begeisterung für Motorräder ist Ihnen angeboren?

Ihre Qualifikation:

Als Zweiradmeister verfügen Sie über Erfahrung im Kundenumgang und der Organisation des täglichen Werkstattablaufes.
Sie arbeiten selbstständig, sind belastbar, teamfähig und routiniert beim durchführen aller betrieblichen Abläufe im Servicebereich.
Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit japanischen Motorrädern, wenn möglich mit YAMAHA und SUZUKI.
Ein Warenwirtschaftsprogramm ist für Sie kein Fremdwort.
Der Umgang mit einem PC und Diagnosesystemen ist für Sie selbstverständlich.

Das Unternehmen:

33 Jahre arbeiten wir nun erfolgreich als SUZUKI und YAMAHA Vertragshändler.
Wir gehören zu den größten Motorradbetrieben im Rhein-Main-Gebiet.
Auf über 1.100 m2 Fläche leben wir Motorrad pur.
Wir bieten Ihnen eine sichere ganzjährige Beschäftigung auf Dauer.

Die Position:

Sie leiten und organisieren alle Abläufe im Servicebereich.
Sie pflegen den Kundenkontakt und repräsentieren unsere Firma.
Sie überwachen sowohl Werkstatt als auch Materialwirtschaft und sorgen so für einen reibungslosen und effektiven Betriebsablauf.

Auf Ihre Bewerbung freut sich Holger Funk.
FON 069-410001
oder per E-Mail: h.funk@holgers-zweirad-shop.de

Holgers Zweiradshop Hanauer Landstraße 551 60386 Frankfurt
www.yamaha-frankfurt.com/

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45477525 / Stellenmarkt )

Plus-Fachartikel

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Die Hannoveraner Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität gewährt den Besuchern einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge. Die Premieren zeigen: Vor allem die Transporterhersteller setzen voll auf die Elektromobilität. lesen

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Die Themen der Lkw-Branche beschäftigen auch die Sachverständigenorganisationen – sei es, dass man die Abgasemissionen reduzieren oder die Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern vermeiden will. Dekra, GTÜ und TÜV Nord informieren auf der IAA Nfz. lesen