Schadengutachten

Schadenmanagement: Ruhepol im Schadenprozess

Schadenmanagement: Ruhepol im Schadenprozess

Damit ein Autohaus nach einer Unfallreparatur nicht auf den Kosten sitzenbleibt, muss der Betrieb strukturiert arbeiten und konsequent dokumentieren. Bei der BMW Helming & Sohn GmbH zählt man dafür auf das TÜV-Nord-Schadenportal. lesen

Manche Versicherungen kürzen grundsätzlich

Manche Versicherungen kürzen grundsätzlich

Immer öfter nehmen Versicherer einzelne Positionen aus Schadensrechnungen heraus. Das ist keine subjektive Wahrnehmung der Kfz-Branche, sondern eine Erkenntnis des TÜV Nord. Im Interview nimmt Michael Szmigier zu diesem Thema Stellung. lesen

Gebrauchtwagen mit Brief und Siegel

Gebrauchtwagen mit Brief und Siegel

Das Gebrauchtwagengeschäft ist eine Gratwanderung. Sein Erfolg hängt von einer exakten Bewertung der Fahrzeuge sowie von einem stringenten Gebrauchtwagenmanagement ab. Der TÜV Nord bietet entsprechende Dienstleistungspakete. lesen

  

Oldtimer

Det Müller ist zusammen mit TÜV NORD Mobilität unterwegs. Das Mercedes-Cabrio E 320 von 1995 hat Det Müller in den USA gekauft und nach Bremen importiert. Mit dem satten Sechszylindermotor bei 220 PS muss das neue Schätzchen wieder Zugelassen werden. Treffen Sie den TV-Moderator Det Müller auf seiner Reise mit TÜV NORD live an vier ausgewählten TÜV-STATIONEN in Deutschland.

Oldtimer Roadtrip

  

Digitales Autohaus

„Wenn ich nicht alle einbinde, ist die Optimierung zum Teufel

„Wenn ich nicht alle einbinde, ist die Optimierung zum Teufel"

Ohne klar definierte Prozesse geht es nicht in der Werkstatt. Denn diese entscheiden über Auslastung und wirtschaftlichen Erfolg. Und jetzt kommen auch noch digitale Prozesse auf die Kfz-Betriebe zu. lesen

Fördergelder Dank „Go-Digital

Fördergelder Dank „Go-Digital"

Viele Unternehmer fürchten die Kosten der digitalen Umstellung ihres Betriebs. Damit Unternehmer im Mittelstand leichter auf den Digitalisierungszug aufspringen können, stellen Bund und Länder zahlreiche Förderprogramme zur Verfügung. lesen

Onlineterminvereinbarung für freie Werkstätten

Onlineterminvereinbarung für freie Werkstätten

Während in vielen Autohäusern die Möglichkeit der Onlineterminbuchung schon zum Standard gehört, fällt vor allem freien Werkstätten die Umsetzung noch schwer. Einer möglichen Arbeitserleichterung stehen viele organisatorische Fragen gegenüber. lesen

  

Prüfmittel

Auch Prüfmittel müssen überprüft werden.

Damit Prüfmittel ihren Namen verdienen und Sie sich auf Ihr Werkzeug und Ihre Geräte verlassen können, müssen sie einwandfrei funktionieren. Ein Höchstmaß an Präzision und Zuverlässigkeit minimiert Ihr Haftungsrisiko und sichert die Zukunft Ihrer Werkstatt.

Zuverlässigkeit zahlt sich aus

Unsere Prüfer untersuchen und kalibrieren Ihre Geräte und Werkzeuge direkt bei Ihnen vor Ort. Alle Ergebnisse werden präzise dokumentiert und die Genauigkeit der Geräte mit einer Prüfplakette ausgezeichnet. So werden Sie nicht nur den gesetzlichen Anforderungen gerecht. Unterm Strich sichern die Checks höhere Qualitätssicherheit, mehr Rechtssicherheit und geringeres Haftungsrisiko.

Betreiberpflichten PDF-Download

  

HU/AU

Mit der HU Kunden in die Werkstatt ziehen

Mit der HU Kunden in die Werkstatt ziehen

Amtliche Untersuchungen wie die Haupt- und Abgasuntersuchung oder die Sicherheits- oder Gasanlagenprüfung sind nicht nur vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Sie sind für Werkstätten auch sehr wirksame Kundenbindungsmittel. lesen

Mit Det Müller zur Oldtimer-Rallye

Mit Det Müller zur Oldtimer-Rallye

Der TV-Moderator Det Müller wird das neue Aushängeschild des TÜV Nord Mobilität. Den Auftakt für die mehrjährige Kooperation bildet eine Oldtimer-Roadshow im Rahmen der Feiern zum 150-jährigen Bestehen des TÜV Nord. lesen

  

E-Mobilität

Elektromobilität ist weltweit der Schlüssel klimafreundlicher Mobilität. Der Betrieb von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben erzeugen insbesondere in Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom deutlich weniger CO2. Christian Förster beschreibt im Interview welchen Beitrag TÜV NORD liefert und welchen Herausforderungen wir uns zukünftig stellen müssen - von der Fahrzeugauswahl bis hin zur Abrechnung des Stromverbrauchs.

PDF-Download