Schadengutachten

TÜV Nord öffnet Sofortgutachten für Autohäuser

TÜV Nord öffnet Sofortgutachten für Autohäuser

Der TÜV Nord hilft Kfz-Betrieben in der Corona-Krise, indem er Unfallgutachten digital und kontaktlos erstellt. Werkstätten und Autohäuser können ab sofort das sogenannte Sofortgutachten des Unternehmens mit eigenen Mitarbeitern auf den Weg bringen. lesen

Schadenmanagement: Ruhepol im Schadenprozess

Schadenmanagement: Ruhepol im Schadenprozess

Damit ein Autohaus nach einer Unfallreparatur nicht auf den Kosten sitzenbleibt, muss der Betrieb strukturiert arbeiten und konsequent dokumentieren. Bei der BMW Helming & Sohn GmbH zählt man dafür auf das TÜV-Nord-Schadenportal. lesen

Manche Versicherungen kürzen grundsätzlich

Manche Versicherungen kürzen grundsätzlich

Immer öfter nehmen Versicherer einzelne Positionen aus Schadensrechnungen heraus. Das ist keine subjektive Wahrnehmung der Kfz-Branche, sondern eine Erkenntnis des TÜV Nord. Im Interview nimmt Michael Szmigier zu diesem Thema Stellung. lesen

  

Oldtimer

Det Müller ist zusammen mit TÜV NORD Mobilität unterwegs. Das Mercedes-Cabrio E 320 von 1995 hat Det Müller in den USA gekauft und nach Bremen importiert. Mit dem satten Sechszylindermotor bei 220 PS muss das neue Schätzchen wieder Zugelassen werden. Treffen Sie den TV-Moderator Det Müller auf seiner Reise mit TÜV NORD live an vier ausgewählten TÜV-STATIONEN in Deutschland.

Oldtimer Roadtrip

  

Digitales Autohaus

Per Klick zum Ersatzteil

Per Klick zum Ersatzteil

Bei Ersatzteil-Onlineangeboten denken viele automatisch an Amazon, Ebay, Kfzteile 24 und dergleichen. Dabei hat der traditionelle Teilehandel in Sachen Onlineservices in den letzten Jahren erheblich nachgerüstet – mit Erfolg. lesen

TÜV-Nord-Akademien nehmen den Betrieb wieder auf

TÜV-Nord-Akademien nehmen den Betrieb wieder auf

Seit dem 25. Mai nimmt der TÜV Nord in seinen Bildungseinrichtungen der TÜV-Nord-Akademie schrittweise den Betrieb wieder auf. Kunden können nun zwischen Präsenz- und Online-Schulungsformaten wählen. lesen

Führerscheinprüfungen in NRW laufen wieder an

Führerscheinprüfungen in NRW laufen wieder an

TÜV Nord nimmt ab dem 4. Mai in Nordrhein-Westfalen die Führerscheinprüfungen wieder auf. Allerdings gelten für theoretische und praktische Prüfungen besondere Schutz- und Hygienemaßnahmen. lesen

  

Prüfmittel

Auch Prüfmittel müssen überprüft werden.

Damit Prüfmittel ihren Namen verdienen und Sie sich auf Ihr Werkzeug und Ihre Geräte verlassen können, müssen sie einwandfrei funktionieren. Ein Höchstmaß an Präzision und Zuverlässigkeit minimiert Ihr Haftungsrisiko und sichert die Zukunft Ihrer Werkstatt.

Zuverlässigkeit zahlt sich aus

Unsere Prüfer untersuchen und kalibrieren Ihre Geräte und Werkzeuge direkt bei Ihnen vor Ort. Alle Ergebnisse werden präzise dokumentiert und die Genauigkeit der Geräte mit einer Prüfplakette ausgezeichnet. So werden Sie nicht nur den gesetzlichen Anforderungen gerecht. Unterm Strich sichern die Checks höhere Qualitätssicherheit, mehr Rechtssicherheit und geringeres Haftungsrisiko.

Betreiberpflichten PDF-Download

  

HU/AU

TÜV Nord: Service für den Import von Pkws in die EU

TÜV Nord: Service für den Import von Pkws in die EU

Wer ein Auto oder Motorrad aus dem nicht-europäischen Ausland in Deutschland zulassen will, muss sich um eine EU-Zulassung kümmern. Der „Service for Im- and Export“ (Simex) von TÜV Nord beschafft die notwendigen Unterlagen und weiß, worauf man beim Pkw-Import achten sollte. lesen

TÜV Nord: Führerscheinprüfungen auch wieder in Bremen und Niedersachsen

TÜV Nord: Führerscheinprüfungen auch wieder in Bremen und Niedersachsen

Nachdem der TÜV Nord in dieser Woche in Nordrhein-Westfalen wieder Führerscheinprüfungen abnahm, soll schrittweise ab nächster Woche auch in Bremen und Niedersachsen wieder geprüft werden. lesen

TÜV Nord: Was während der Corona-Krise bei der HU zu beachten ist

TÜV Nord: Was während der Corona-Krise bei der HU zu beachten ist

TÜV Nord bietet auch während der Corona-Pandemie Hauptuntersuchungen in fast allen Prüfstationen an – unter strengeren Schutzmaßnahmen. Für die HU gelten zudem wichtige Friständerungen. lesen

  

E-Mobilität

Elektromobilität ist weltweit der Schlüssel klimafreundlicher Mobilität. Der Betrieb von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben erzeugen insbesondere in Verbindung mit regenerativ erzeugtem Strom deutlich weniger CO2. Christian Förster beschreibt im Interview welchen Beitrag TÜV NORD liefert und welchen Herausforderungen wir uns zukünftig stellen müssen - von der Fahrzeugauswahl bis hin zur Abrechnung des Stromverbrauchs.

PDF-Download