Märtin nimmt den Kunden online und offline ins Visier

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Neu ist eine Live-Chat-Funktion, die von den Vertriebsleitern betreut wird. Während der Geschäftszeiten können sich Kunden jederzeit direkt an einen Verantwortlichen wenden. Sollte einmal niemand verfügbar sein, ist die Chatfunktion auch nicht aktiv. Es laufen also keine Anfragen ins Leere.

Beratungs- und Probefahrten können über die Webseite gebucht werden. Der Kunde wählt die gewünschte Filiale, ein Datum sowie eine Uhrzeit aus und gibt anschließend seine Kontaktdaten und das gewünschte Fahrzeug ein. Diese Anfrage erhält der Vertriebsleiter, der die Termine rollierend auf die Verkäufer verteilt. Die Kunden erhalten dann eine Terminbestätigung per E-Mail.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Servicetermine verbindlich online buchen

Komplett automatisch soll künftig die Vereinbarung von Serviceterminen funktionieren. Das Autohaus Märtin gehört zu den ersten BMW-Händlern weltweit, die ein neues Onlinebuchungssystem für Servicetermine einsetzen. Damit ist es für Kunden möglich, nicht nur Anfragen zu senden, sondern direkt einen verbindlichen Termin zu vereinbaren – und das 24 Stunden lang an sieben Tagen in der Woche.

Der Kunde kann sich registrieren, sein Auto hinterlegen und anschließend über den Status seines Auftrags informieren. Er kann das System aber auch als Gast nutzen. Bei der Buchung wählt er aus verschiedenen Arbeiten die nötige aus, für die dann bestimmte Zeiten hinterlegt sind. Individuelle Anfragen sind auch möglich. Derzeit ist zur Sicherheit eine Prüfschleife eingebaut, in der eine Serviceassistentin noch einmal kontrolliert, ob der angepeilte Zeitaufwand zum Auftrag passt. Das soll aber mit zunehmender Erfahrung sukzessive zurückgefahren werden, sodass über einen Großteil der Termine niemand mehr darüberschauen muss. Schon vorher hatte Märtin ein ähnliches, allerdings eigenes System für Räderwechseltermine eingesetzt und damit gute Erfahrungen gemacht.

(ID:44369879)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive