Suchen

Aston Martin Cygnet: König der Cityflitzer

| Autor / Redakteur: SP-X/fh / Gerd Steiler

Der neue britische Nobel-Mini soll im April an den Verkaufsstart gehen und ab knapp 38.000 Euro zu haben sein.

Firmen zum Thema

Die britische Sportwagenmarke Aston Martin kann auch sparsam, doch nicht unbedingt günstig. Der ab April auch in Deutschland angebotene Edel-Mini Cygnet soll immerhin mindestens 37.995 Euro kosten. Erwerben kann den Viersitzer auf Basis des Toyota iQ angeblich nur, wer schon eines der anderen Modelle der Marke sein eigen nennt.

Zum Vergleich: Den Toyota iQ gibt es mit identischem 72 kW/98 PS-Benzinmotor in Deutschland ab 14.600 Euro. Das vergleichbare Smart-Topmodell Brabus XClusive kostet mit festem Dach ab 19.870 Euro.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Für den Aston Martin Cygnet stehen vorerst zwei limitierte Einführungs-Editionen in Weiß und Schwarz zur Wahl. Das weiße Modell ist schneeweiß lackiert und bietet im Innenraum weißes Leder - mit Alcantara kombiniert. Dagegen schmückt sich das schwarze Modell mit schwarzer Lederausstattung. Passend zum Interieur erhalten beide Modelle ein fünfteiliges Taschenset im gleichen Leder.

Um sich vom Toyota abzugrenzen, wurden im Innenraum edle Materialien von Hand verarbeitet. Wie bei den schnellen Sportwagen ziert ein großer Kühlergrill den kleinen Stadtflitzer. Hinzu kommen stilisierte Lufteinlässe auf der Motorhaube und ein angedeuteter Heckdiffusor. Mannigfaltiger Chromzierrat außen und innen sollen den Cynet zudem noch ein Stückchen exklusiver machen.

(ID:369065)