Dipl.-Päd. Gerd Steiler ♥ »kfz-betrieb«

Dipl.-Päd. Gerd Steiler

Redakteur

Artikel des Autors

Als Colt-Nachfolger geht der neue Mitsubishi Space Star am 13. April zu Preisen ab 8.990 Euro an den Verkaufsstart. (Foto: Mitsubishi)

Mitsubishi zündet den Space Star

Mit dem Colt-Nachfolger „Space Star“ ist Mitsubishi im wachstumsstarken Kleinwagen-Segment bald wieder prominent vertreten. Der Neuling geht am 13. April zu Preisen ab 8.990 Euro an den Verkaufsstart.

Weiterlesen
 ()

VW forciert DMS-System Cross

Volkswagen hat sein Dealer Management System Cross im bundesweit 500. Handelsbetrieb eingeführt. Die Berliner Erkner-Gruppe setzt das System ab sofort im gesamten Unternehmen ein.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)

Eigenreparatur nach Totalschaden

Ein Geschädigter, der sein Auto trotz gutachterlich festgestelltem Totalschaden in Eigenregie repariert, hat Anspruch auf den Wiederbeschaffungsaufwand laut Gutachten. Dies gilt auch dann, wenn er den Wagen schon vor Ablauf von sechs Monaten weiterverkauft.

Weiterlesen
 ()

Wann ist ein Auto „fahrbereit“?

„Fahrbereit“ ist ein Auto auch dann, wenn der TÜV ihm „erhebliche Mängel“ attestiert. Erst die schlechteste TÜV-Bewertung als „verkehrsunsicher“ kennzeichnen ein Auto nach Ansicht des OLG Düsseldorf als faktisch nicht fahrbereit.

Weiterlesen
 ()

Verweisung: 20 Kilometer sind zu weit

Die Verweisung des Geschädigten auf eine kostengünstigere, freie Kfz-Werkstatt ist dann unzumutbar, wenn diese ungleich weiter von seinem Wohnsitz entfernt ist, als die von ihm präferierte Markenwerkstatt.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)

Haftungsquote betrifft auch Anwaltskosten

Bei einem „unverschuldeten“ Verkehrsunfall trägt die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung die Kosten des geschädigten Autofahrers grundsätzlich in Höhe der ermittelten Haftungsquote. Dazu gehören auch Anwaltskosten.

Weiterlesen
100 Jahre Britsch: Das VW-Autohaus Britsch in Berlin feierte am 1. Juni seinen 100sten Geburtstag. (Foto: Britsch)

100 Jahre VW-Autohaus Britsch

Das Berliner Traditionsunternhmen hat am 1. Juni sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. In dieser Zeit entwickelte sich aus einem Hufschlagbetrieb ein automobiles Dienstleistungszentrum.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)

Oberlandesgericht: Fahrzeug war „nicht in Betrieb“

Gerät ein Kundenfahrzeug in einer Werkstatt in Brand, so hat der Werkstattbetreiber gegenüber seiner Haftpflichtversicherung zwar grundsätzlich Anspruch auf Schadenersatz aus Gefährdungshaftung gemäß § 7 Abs. 1 StVG. Dabei kommt es allerdings entscheidend darauf an, ob das Tatbestandsmerkmal „beim Betrieb eines Kraftfahrzeuges“ erfüllt ist.

Weiterlesen
 ()

Verbindlichkeit eines Restwertangebots

Ein Geschädigter muss das verbindliche Restwertangebot der gegnerischen Kfz-Haftpflichtversicherung annnehmen. Voraussetzung: Das Restwertangebot muss „echt“ und „ohne weiteres annahmefähig“ sein und darf den Geschädigten nicht zusätzlich belasten.

Weiterlesen
 ()

Gutachter muss persönlich hinschauen

Ein bei Gericht vorgelegtes Schadengutachten hat in der Regel nur dann Bestand, wenn ein qualifizierter Kfz-Sachverständiger das Auto zuvor persönlich besichtigt und das Gutachten verantwortlich erstellt hat.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)

Tata: Wenig überzeugend

Die jüngste Informationsveranstaltung der Tata-Handelsgesellschaft Green Rent Deutschland in Ansbach ließ so manche Wünsche offen. Viele der etwa 60 angereisten Autohändler zeigten sich „enttäuscht“.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)

Nutzungsausfall wegen Kfz-Beschlagnahme

Ein Gebrauchtwagenkäufer dessen Neuerwerbung im Zuge einer Diebstahlanzeige polizeilich beschlagnhamt wird, kann vor Gericht zwar Erstattung des ihm enstandenen Nutzungsausfalls einfordern. Einen Schadenersatzanspruch gegenüber dem arglosen Händler hat er aber nicht.

Weiterlesen
 ()

Werkstatt muss Brandschaden ersetzen

Gerät ein Fahrzeug bei der Reparatur durch eine Kfz-Werkstatt in Brand, so hat der Reparaturbetrieb den hieraus entstehenden Schaden zu ersetzen – sofern ihm zumindest Fahrlässigkeit vorzuwerfen ist.

Weiterlesen
 (Archiv: Vogel Business Media)

Tata kommt nach Deutschland

Das Mitsubishi-Autohaus Hermann Wörner in Kissing bei Augsburg ist der erste Stützpunkthändler der indischen „Billigmarke“ in Deutschland. Bis Frühjahr 2009 soll das Händlernetz auf 120 bis 150 Partner wachsen.

Weiterlesen