Außendienstservice macht Hahn Pforzheim top

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Eine weitere Entlastung des Betriebsalltags in Pforzheim soll ein Neubau für die Marken Seat und Skoda bringen. Er entsteht etwa 300 Meter entfernt vom Standort. Beide Marken machen etwa 37 Prozent des aktuellen Werkstattvolumens aus – Kapazitäten, die dann in der Pforzheimer Zentrale für die verbleibenden Marken frei werden. Das in Form eines Kreuzfahrtschiffs geplante Gebäude soll bereits 2020 in Betrieb gehen. Neben ergonomisch optimierten Arbeitsplätzen in der Werkstatt sind hier auch extra Hochvoltarbeitsplätze vorgesehen.

Die Pforzheimer haben bereits Kompetenzen im Umgang mit Gas- und Elektromobilität aufgebaut. So sind beispielsweise fünf Mitarbeiter als Hochvolttechniker ausgebildet. Die Hahn-Gruppe unterstützt das Bestreben der Niederlassungen, indem sie eine eigene Infrastruktur schafft und ein eigenes E-Mobilitätsprojekt betreibt. In Pforzheim sollen bis Anfang 2020 eine DC-Ladesäule sowie einige AC-Ladesäulen entstehen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Damit auch in Zukunft bei Hahn in Pforzheim der Service stimmt, investiert die Geschäftsführung in Mitarbeiter und Azubis. Wie Serviceleiter Gomez berichtet, ist man bislang in der komfortablen Lage, qualifizierte Azubis zu bekommen. Hierfür kooperiere man mit Schulen in der Region, um die jungen Menschen früh auf sich aufmerksam zu machen. Nach dem Ausbildungsbeginn bei Hahn profitieren die angehenden Gesellen vom Schulungsprogramm des Unternehmens, das über die Hahn-Akademie angeboten wird.

Wertschätzung erfahren Auszubildende und Mitarbeiter bei Hahn über verschiedene Programme: von Azubi-Workshops bis zu Kursen im Gesundheitsmanagement. Die Auszubildenden haben außerdem ihr eigenes Auto: Die Geschäftsführung stellt ihnen einen älteren VW Golf zusammen mit einem bestimmten Budget. Sie konnten sich das Auto nach ihren eigenen Wünschen herrichten. Sie können den Azubi-Golf jetzt nutzen, um beispielsweise nach Fellbach zur Hahn-Akademie oder zu sonstigen Veranstaltungen zu fahren.

Mit dem „Hahn-Automobile-Pforzheim“-Mix aus familiärem Zusammenhalt, traditionellen Werten und mit innovativen Ideen präsentiert sich das Unternehmen gut gewappnet für die Zukunft.

(ID:46274463)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG