CWS-Boco verbessert Warnschutzkleidung

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Rechtzeitig gesehen zu werden, ist in vielen beruflichen Situationen lebensrettend. Bisher war die Sicherheitsbekleidung dennoch unbeliebt, weil beengend und schweißtreibend.

Firmen zum Thema

Die neue Stoffmischung verbindet Sicherheit mit Tragekomfort.
Die neue Stoffmischung verbindet Sicherheit mit Tragekomfort.
(Foto: CWS-Boco)

Die verbesserte Warn- und Wetterschutzkollektion von CWS-Boco zeichnet sich durch ein neues Gewebe aus. Bisher konnte die nötige Fluoreszenz dauerhaft nur bei Stoffen mit hohem Polyesteranteil erzielt werden. Der Tragekomfort der Plastikstoffe ist allerdings wegen ihrer schlechten Wassertransporteigenschaften mäßig. Der Spagat zwischen guten Reflexionseigenschaften und gutem Hautgefühl wird jetzt deutlich kleiner: Der Baumwollanteil des Oberstoffs steigt auf fünfzig Prozent. Die darunterliegende Gore-Tex-Membran schützt vor Nässe, Wind und Kälte, ist aber durchlässig für Wasserdampf und sorgt ebenfalls für gutes Trageklima.

Die Boco-Warn- und -Wetterschutzkollektion besteht aus Parka, Trägerhose mit Goretex und einer Softshelljacke. Sie entspricht der DIN EN ISO 20471, Parka und Trägerhose sind zusätzlich nach DIN EN 343 zertifiziert. Alle drei Teile gibt es in den Kombinationen Warnorange/Grau und Warngelb/Grau.

Mit einem speziellen Thermobrückengewebe im Schulter- und Nierenbereich des Parkas sowie im Oberschenkelbereich der Trägerhose bietet die neue Kollektion einen verbesserten Tragekomfort – besonders in der kalten Jahreszeit. Die in den Kragen integrierte Regenkapuze kann der Träger auch über einen Schutzhelm ziehen. Bei Bedarf zippt der Träger die Windstopperjacke oder alternativ ein Thermosteppfutter zusätzlich in den Parka ein. Zwei Reflexstreifen erhöhen die Sichtbarkeit, für ausreichend Stauraum sorgen fünf Taschen.

Viel Stauraum

Auch die ungefütterte Warnschutzkollektion entspricht der DIN EN ISO 20471. Die Arbeitsjacke hat zwei Reflexstreifen im Schulterbereich, an den Ärmeln und am Rumpf. Zwei Brusttaschen, zwei Brustinnentaschen und eine Stifttasche bieten ausreichend Stauraum. Die Weste ist identisch ausgestattet mit zusätzlich leicht wattiertem Rücken und verlängertem Nierenschutz. Die Latzhose hat drei rundumlaufende Reflexstreifen am Bein sowie seitliche Stretcheinsätze in Warnfarbe. Eine Brustlatztasche, zwei seitliche Eingrifftaschen, eine Gesäß-Pattentasche, eine Bein-Pattentasche sowie eine Zollstocktasche geben auch hier ausreichend Stauraum. Kniepolstertaschen ermöglichen ein angenehmes Arbeiten beim Knien. Jacke, Weste und Hosen sind in Warnorange/Grau, Warnorange/Grün und Warngelb/Grau erhältlich.

Bildergalerie

Individuelles Design

Die gesamte Kollektion kann auf Kundenwunsch mit entsprechenden Firmenlogos dem jeweiligen Corporate Design angepasst werden. Dadurch erhöht sich der Wiedererkennungswert beim Kunden.

CWS-boco bietet die Berufskleidungskollektionen im flexiblen Mietservice an. Damit profitieren Unternehmen mehrfach: Die Kleidung wird professionell gewaschen und gemäß der Hygienenormen aufbereitet. Bei Bedarf repariert CWS-Boco die Textilien, tauscht sie bei Verschleiß oder im Falle von Größenänderungen aus und übernimmt auch den Transport von und zum Kunden. Gerade für Schutzkleidung ist die korrekte Aufbereitung essenziell.

Bis zum 31.12.2014 läuft zur Markteinführung die Aktion „boco goes safety“ mit Sonderkonditionen.

(ID:43094086)