Dealer-Management-Systeme im Überblick

Redakteur: Julia Mauritz

Die exklusive Marktübersicht von »kfz-betrieb« listet Dealer-Management-Systeme für markengebundene Autohäuser und freie Servicebetriebe und informiert über Kosten, Funktionen, Schulungen und vieles mehr.

Firmen zum Thema

Der Markt für Dealer-Management-Systeme ist aufgrund der Vielzahl der Anbieter und Programme sehr unübersichtlich. »kfz-betrieb« hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Transparenz zu erhöhen und listet die wichtigsten Softwareprodukte in tabellarischer Form auf.

Neben den Funktionalitäten der Programme und Angaben zu den vorhandenen Schnittstellen sowie den Herstellerempfehlungen stellt die Marktübersicht auch die Kosten der Programme gegenüber.

Zudem klärt sie darüber auf, welchen Support die Anbieter leisten. Fakt ist, dass jedes System in irgendeiner Form einen Kompromiss darstellt. Beispielsweise gibt es Programme, die besonders stark in der Werkstattplanung sind, aber hinsichtlich der Controllingfunktionen schwächeln. Andere wiederum weisen Defizite im Verkaufsbereich auf.

Unternehmensprozesse unter die Lupe nehmen

Es ist daher ratsam, dass ein Team aus Autohausmitarbeitern, der beteiligten Softwarefirma und eventuell auch Organisationsberatern die Unternehmensprozesse im Vorfeld der EDV-Umstellung genau analysiert.

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete für einen erfolgreichen DMS-Wechsel. Welch positive Auswirkungen der Umstieg auf eine moderne EDV haben kann, können Sie in unserer IT-Spezialausgabe von »kfz-betrieb« nachlesen, die am 22. April erschienen ist.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:345182)