Julia Mauritz ♥ »kfz-betrieb«

Julia Mauritz

Redakteurin

hat in Mailand und Heidelberg Geisteswissenschaften studiert und schon während des Studiums in Nebenjobs erste Erfahrungen im Handel mit Luxusfahrzeugen gesammelt. Seit 1998 bei der Vogel Communications Group in verschiedenen Redaktionen tätig, unter anderem beim Ausbildungsjournal Autokaufmann, ist sie seit 2004 im Redaktionsteam von »kfz-betrieb«.Als stellvertretende Leiterin des Ressorts Management und Handel ist sie Spezialistin für die Fabrikate Ford, Honda, Jaguar Land Rover, Mazda, Toyota und Volvo. Zudem befasst sie sich intensiv mit Mobilitätsthemen wie Auto-Abos oder Carsharing und neuen Softwarelösungen.

Erstes Auto: Honda Legend
Fährt gerade: Volvo V40 und Golf Variant
Würde gerne fahren: Polestar 2, Mazda MX-30 oder Volvo XC40 Recharge

Artikel des Autors

Kfz-Betriebe müssen sich mindestens für einen Winter auf sehr teure Energiekosten einstellen. (Bild: Autohaus Schade)
Energiekrise

Licht aus, Jacke an!

Die galoppierenden Energiepreise reißen ein immer tieferes Loch in die Geldbeutel. Das Motto lautet: Energie sparen, wo immer es geht. Wie sich Kfz-Betriebe für den bevorstehenden harten Winter rüsten können.

Weiterlesen
Wer sich für Softwarelösungen für Vertrieb und Aftersales interessiert, ist in Halle 9 richtig. (Bild: Jochen Günther/Messe Frankfurt)
Software

Digitale Fitmacher

Ob Software für durchgängig digitale Service- und Vertriebsprozesse, E-Commerce-Lösungen für den Ersatzteilhandel oder Apps, die mobiles Arbeiten ermöglichen: In Halle 9 warten zahlreiche Neuheiten.

Weiterlesen
Über 70.000 Besucher zählte die Messe Düsseldorf am ersten Wochenende. (Bild: Messe Düsseldorf – ctillmann)
Caravan-Salon

Eitel Sonnenschein trübt sich ein

Lieferengpässe und Preissteigerungen bremsen den Freizeitmobil-Boom aus: Die Verkäufe gehen zurück, das Kundeninteresse aber (noch) nicht. Mehr als 70.000 Besucher strömten am ersten Wochenende auf die Düsseldorfer Messe. Neuheiten und Kuriositäten gibt es jede Menge.

Weiterlesen
Die Stimmung im Jaguar-Land-Rover-Händlernetz ist angespannt. (Hahn/»kfz-betrieb«)

„Der Jaguar-Land-Rover-Handel kämpft ums Überleben“

Von nicht bestellbaren Neuwagen über massive Probleme bei der Ersatzteilbestellung bis hin zu einem Händlernetz, das durch millionenschwere Investitionen in Bedrängnis geraten ist: Rolf Weinert, Vorstandsmitglied des Jaguar-Land-Rover-Händlerverbands (VDJL), nimmt Stellung zur Lage der Premiummarken.

Weiterlesen
Das VW-Konzern-Marken-Autohaus Thiel mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück vermarktet Wohnmobile der Marke Westfalia.  (Autohaus Thiel)
Wohnmobile

Freizeit als Geschäftsmodell

Das Caravaning boomt, und ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Kann ich als Autohaus mit dem Handel und der Vermietung von und dem Service an Wohnmobilen daran partizipieren? Vier Betriebe schildern ihre Erfahrungen und geben Tipps.

Weiterlesen
Die Hallenser PS Union ist nach dem Streetscooter-Aus noch Servicepartner für das Fabrikat. (PS Union)

Streetscooter: Der Fall eines Shootingstars

Zwei Professoren, die mit ihren Studenten die Autohersteller lehren, wie man Elektrotransporter baut: Das Start-up hatte eine spannende Geschichte zu erzählen – doch das Happy End blieb auch zum Leidwesen der Vertriebspartner aus. Eine Spurensuche.

Weiterlesen
Bei der Torpedo-Gruppe hat die klassische Direktannahme noch nicht ausgedient, aber es gibt auch die digitale Variante. (Torpedo-Gruppe)

Direktannahme: Zeitenwende

Auch nach knapp 50 Jahren ist die klassische Dialogannahme noch in zahlreichen Markenbetrieben Standard. Doch nun entwickeln Hersteller alternative Konzepte, und Videos ersetzen das persönliche Gespräch. Bricht eine neue Ära an?

Weiterlesen
Ralf Markötter, Geschäftsführer des Autohauses Markötter, hat mit LEVC einen Fuß in die kommunale Mobilität gesetzt. (Markötter)
Zusatzgeschäfte

Die Nische als Chance

Die junge Marke LEVC ist in Deutschland auf Händlersuche. Sie setzt auf ein einmaliges Antriebskonzept und belebt ein Kultmodell neu. Zwei große Autohausgruppen schildern, warum sie sich für das exotische Fabrikat entschieden haben.

Weiterlesen
Das Land-Rover-Autohaus Coburg hat bereits die Vorgängergeneration des Defender erfolgreich vermarktet. Mit der Eigenmarke World of Defender will es daran anknüpfen.  (Mauritz/»kfz-betrieb«)
Händlermarke

Lego für Junggebliebene

Das Land-Rover-Autohaus Coburg hat mit der World of Defender eine Eigenmarke kreiert, um den Nachfolger der britischen Geländewagenikone erfolgreich zu vermarkten – auf dem Reißbrett und mit viel Liebe zum Detail.

Weiterlesen
 (Szabo)
Toyota

Schnell raus aus der Krise

Toyota hat ein neues, mehrphasiges Corona- Maßnahmenpaket geschnürt. Vertriebschef Mario Köhler und Händlerverbandspräsident Frank Levy erklären, wie das die Renditesituation im Handel stabilisieren soll und wie es gelungen ist, 2020 den Ertrag und die Händlerrendite zu zu steigern.

Weiterlesen
Der elektrische I-Pace ist das einzige Modell, das Jaguar in seine neue Ära mitnimmt.  (Jaguar )
Jaguar

Radikaler Neuanfang

Ab 2025 wird es nur noch vollelektrische Jaguar geben. Das hatte Jaguar-Land-Rover-CEO Thierry Bolloré bereits im vergangenen Februar verkündet. Jetzt hat er einem englischen Automagazin seine Strategie näher erläutert.

Weiterlesen
Immer mehr Deutsche investieren in ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen. (Messe Düsseldorf / ctillmann)
Caravaning

Kein Ende des Booms in Sicht

Rund 20 Millionen Deutsche haben eine Affinität zu Reisemobilen und Wohnwagen – deutlich mehr als im Vorjahr. Die Investitionsbereitschaft steigt und Autohändler gewinnen als Anlaufstelle an Bedeutung: Eine repräsentative Caravaning-Studie von GSR und Puls belegt die Dynamik dieses Geschäfts.

Weiterlesen