DS kooperiert mit Friedrichstadt-Palast

Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

Citroën will die Bekanntheit seiner Edelmarke DS stärken. Dazu soll eine Kooperation mit dem Berliner Varietétheater sorgen.

Firmen zum Thema

Die DS Experience Lounge im Friedrichstadt-Palast Berlin.
Die DS Experience Lounge im Friedrichstadt-Palast Berlin.
(Foto: Citroën)

Die Premiummarke DS des französischen Automobilhersteller PSA Peugeot Citroën kooperiert mit dem Berliner Varietétheater Friedrichstadt-Palast. Dadurch wollen die Franzosen ihre Marke bekannter machen und vom Ambiente der Show profitieren.

Im Foyer des Friedrichstadt-Palastes präsentiert die Marke die DS Experience Lounge. Die Besucher können sich vor und nach der Show sowie in den Pausen über die Marke informieren, ein Modell unter die Lupe nehmen oder mit dem Fahrzeugkonfigurator ein eigenes Modell zusammenstellen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Damit wählt die Marke in Deutschland eine kleinere Lösung. In Paris und Peking hat PSA jeweils eine so genannte DS-World eingerichtet, mit der sich die Marke an einem zentralen Ort präsentiert.

Die Premiummarke aus dem PSA-Konzern braucht in Europa und Deutschland dringend einen weiteren Schub. In den vergangenen Monaten waren die DS-Neuzulassungen rückläufig. Zwischen Januar und September brachte die Marke in Deutschland laut Kraftfahrtbundesamt rund 6.000 Autos auf die Straße. Für etwas Schwung soll der leicht überarbeitete DS3 sorgen.

(ID:43035457)