Gebrauchtwagenzentrum für 10 Millionen Euro

Redakteur: Gerd Steiler

Hofmann & Wittmann hat kräftig in ein Gebrauchtwagenzentrum investiert. Neben der Energieeffizienz ist das Gebäude auf die professionelle Präsentation der Gebrauchten ausgerichtet.

Firmen zum Thema

Soeben eröffnet: Das neue „Gebrauchtwagenzentrum Ostbayern“ von Hofmann & Wittmann in Regensburg.
Soeben eröffnet: Das neue „Gebrauchtwagenzentrum Ostbayern“ von Hofmann & Wittmann in Regensburg.
(Foto: Hofmann & Wittmann)

Die Autohandelsgruppe Hofmann & Wittmann hat ein neues Gebrauchtwagenzentrum in Regensburg eröffnet. Laut einer Pressemitteilung vom Dienstag investierte das Unternehmen – Vertragshändler für BMW und Mini, VW und Porsche – rund 10 Millionen Euro in den Neubau.

Das neue „Gebrauchtwagenzentrum Ostbayern“ steht den Angaben zufolge auf einem Gesamtareal von rund 18.000 Quadratmetern, davon sind 6.000 Quadratmeter überdachte und klimatisierte Verkaufs- und Schaufläche. Das permanente Fahrzeugangebot umfasst rund 200 geprüfte Gebrauchtwagen verschiedener Automarken und Preisklassen.

Bildergalerie

Das neue Gebrauchtwagenzentrum in der Regensburger Junkersstraße ersetzt den bisherigen Standort, der wegen der „sehr beengten Platzsituation“ keine Entwicklungsperspektive bot und deshalb ersetzt werden musste, erklärt Firmeninhaber Walter Hofmann. Er ist neben Rainer Fischer und Detlef Hertwig auch Geschäftsführer im Autohaus Hofmann.

Service steht hoch im Kurs

Das komplett überdachte GW-Zentrum entstand den Angaben zufolge in zwölfmonatiger Bauzeit und ist mit moderner (Energie-) Technik ausgestattet. Hierzu zählen eine Sole-/Wasser-Wärmepumpe zum energieeffizienten Heizen und Kühlen des Gebäudes über eingebaute Deckensysteme und die energiesparende LED-Beleuchtung. Damit die angebotenen Gebrauchtwagen zügig und mit professionellen Fotos im Internet präsentiert werden können, entstand neben den Räumen zur Fahrzeugaufbereitung im Verkaufsraum eine Drehbühne mit Fotostudio.

Stark investierte Hofmann & Wittmann in den Servicebereich. Die Werkstatt mit „Full Service“ beherbergt unter anderem eine Kunden-Dialogannahme und eine vollautomatische Waschstraße mit Wasserrückgewinnung. Zudem bietet sie Services wie 24-Stunden-Abschleppdienst, TÜV-Abnahme, Reifeneinlagerung oder Zubehörverkauf.

Die Autohandelsgruppe Hofmann & Wittmann wurde im Jahr 1950 als Vertriebs- und Service-Partner der Marke Glas in der Nähe von Ingolstadt ins Leben gerufen. Heute vertritt die Gruppe die Marken BMW, Mini, VW und Porsche (Verkauf) sowie Audi, Skoda und Seat (Service). Mit insgesamt sieben Standorten in Ingolstadt (3), Regensburg (2), Abensberg und Pfaffenhofen zählt Hofmann & Wittmann eigenen Angaben zufolge heute zu den größten BMW/Mini-Vertragshändlern in Bayern.

(ID:43349897)