Peugeot verkauft Niederlassung Freiburg

Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christoph Baeuchle

Die schwäbische Auto-Domicil-Gruppe hat eine weitere PSA-Niederlassung übernommen: In Freiburg will der Händler für mehr Schwung sorgen.

Anbieter zum Thema

(Foto: Peugeot)

Auto Domicil hat einen weiteren Peugeot-Standort übernommen. Ab Anfang September ist die Autohaus-Gruppe auch im badischen Freiburg präsent. Den neuen Standort leitet künftig Dominik Giovanelli, der vor seinem Wechsel zu Auto Domicil 2014 als Direktor Verkauf für Peugeot in der Schweiz tätig war.

Giovanelli geht mit einem Team von 23 Mitarbeitern, die bereits vor der Übernahme für Peugeot in Freiburg arbeiteten, an den Start. Das Team will er möglichst rasch ausbauen. „Wir haben weitere fünf bis sechs Planstellen, von denen die ersten bereits besetzt sind“, erläutert Giovanelli gegenüber »kfz-betrieb«.

Dies soll dazu beitragen, den Marktanteil in Freiburg auszubauen. Bereits vor der Übernahme hatte die Löwenmarke einen Pkw-Marktanteil von 3,9 Prozent, bundesweit erzielen die Franzosen derzeit einen Anteil von 1,8 Prozent. „Die weitere Entwicklung bestimmt natürlich auch der Hersteller mit seinem Angebot“, so Giovanelli. Auf eine Zielgröße wollte er sich nicht festlegen.

Doch der Marke kommt das frankophile Umfeld im Breisgau entgegen. „Die Situation in der Region ist zwar durch Insolvenzen bei Skoda, Seat und Renault etwas angespannt“, erläutert der Standort-Chef, „aber ich gehe dennoch von einem guten Start aus.“

Die Auto Domicil Gruppe hat in den vergangenen Jahren das Unternehmen durch Zukäufe kontinuierlich vergrößert und bereits mehrere Niederlassungen von Peugeot und Citroën übernommen, darunter die Standorte in Nürnberg und Bremen. Insgesamt ist die Gruppe mittlerweile an zehn Standorten vertreten; neben Freiburg auch in Albstadt-Ebingen, Böblingen, Mengen, Reutlingen, Sigmaringen und im österreichischen Klagenfurt.

Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 225 Mitarbeiter. Für das Jahr 2015 ist ein Gesamtabsatz von über 3.000 Neuwagen geplant. „Weiteres Wachstum an neuen Standorten ist auch weiterhin unsere Strategie für die kommenden Jahre“, kündigt Mathias R. Albert, Vorsitzender der Auto Domicil Gruppe, an. In Freiburg wolle die Gruppe den Marktanteil von Peugeot weiter ausbauen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43576033)