PSA-Niederlassungen bieten Auto-Abos an

Autor / Redakteur: Jens Rehberg / Jens Rehberg

Langzeitmietmodelle sollen die individuelle Autonutzung vereinfachen und werden als Trend gehypt: Auch PSA Retail springt jetzt auf den Zug auf und bietet Autos aller Konzernfabrikate im mittlerweile üblichen Abo-Modell an.

Anbieter zum Thema

Opel-Schauraum der Werksniederlassung in Köln.
Opel-Schauraum der Werksniederlassung in Köln.
(Bild: PSA)

PSA Retail bietet ab sofort an bundesweit 26 Standorten und im Internet Fahrzeuge aller Konzernmarken im so genannten Auto-Abo an. Auf der entsprechenden Website können die User nach der Fahrzeugwahl Laufzeit und -Leistung sowie die gewünschten Extras (Klima, Hol- und Bring-Service, etc.) auswählen und dann ein Angebot anfordern.

Wie bei anderen Abo-Modellen auch sind Versicherungen, Steuern, Service und TÜV in der monatlichen Rate enthalten. Die Vertragslaufzeit beträgt ein bis sechs Monate, Kilometer-Kontingente sind von 1.000 bis 4.500 Kilometer im Monat buchbar. Standardmäßig kommt noch eine Startgebühr von rund 300 Euro hinzu – sie wird den Kunden in der Launchphase bis Ende August aber noch erlassen. Die angebotenen Modelle sollen „in der Regel maximal 8 Monate alt“ sein.

Zur Verfügbarkeit der einzelnen Modelle gibt es anders als bei anderen Auto-Abo-Anbietern auf der PSA-Microsite keinerlei Angaben. Auch auf Anfrage nannte der Hersteller keine konkreten Zeitspannen.

Die Netto-Rate für einen Peugeot 208 beispielsweise – 3 Monate Laufzeit, 1.000 Kilometer pro Monat, 750 Euro Vollkasko-Selbstbeteiligung – liegt bei 293 Euro. Zum Vergleich: Das im letzten Monat gestartete AVAG-Abo für den technischen Zwilling Opel Corsa ist bei ähnlichen Parametern etwas teurer: 359 Euro (netto) pro Monat.

Dafür gibt es die Plug-In-Hybrid-Variante des Opel Grandland bei der Augsburger Handelsgruppe für 439 Euro (Nettopreis, Abo-Optionen wie oben). Die Abo-Rate der Werksniederlassung für das Opel-Hybrid-SUV liegt fast 100 Euro darüber (537 Eu netto).

Was sich die acht PSA-Niederlassungen für ein Vertriebsziel in Bezug auf das neue Langzeitmietmodell gesetzt haben, wollte Rüsselsheim auf Anfrage nicht sagen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46670871)