Suchen

Timmer mit neuem Gebrauchtwagen-Standort

| Autor / Redakteur: Andreas Wehner / Andreas Wehner

Die Handelsgruppe hat in einem zuletzt leerstehenden Autohaus in Rheine einen neuen Betrieb eröffnet, der sich auf den Verkauf von Jahreswagen und Gebrauchten von Volkswagen konzentriert.

Firma zum Thema

Das Autohaus Timmer ist jetzt auch in Rheine vertreten.
Das Autohaus Timmer ist jetzt auch in Rheine vertreten.
(Foto: Timmer)

Das Autohaus Timmer hat einen neuen Standort in Rheine eröffnet. Seit Mitte März verkauft die Handelsgruppe dort Jahreswagen und Gebrauchtwagen der VW-Konzernmarken. Nach einer Anlaufphase in diesem Jahr will Timmer ab 2015 in Rheine etwa 400 bis 500 Gebrauchtwagen jährlich vermarkten. Neun Arbeitsplätze waren in dem neuen Betrieb entstanden. Auf 15 Personen soll die Mitarbeiterzahl in den nächsten Jahren noch aufgestockt werden.

An dem Standort in der Edisonstraße 2-4 in Rheine war bereits zuvor ein Autohaus untergebracht. Vor der Übernahme der Immobilie durch Timmer stand das Gebäude jedoch etwa ein Jahr leer. Auf dem insgesamt 4.500 Quadratmeter großen Gelände finden 60 Fahrzeuge Platz. Zudem gibt es eine Werkstatt mit vier Arbeitsplätzen. Der fünfte Timmer-Standort soll für das Unternehmen die Lücke zwischen den Filialen in Lingen und Borken schließen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Das Autohaus Timmer geht auf einen Zweirad- und Eisenwarenhandel zurück, den der Kfz-Meister Hans Timmer 1961 gründete. Inzwischen betreibt das Unternehmen fünf Standorte und verkauft die Marken VW, Audi, Skoda und Peugeot. Derzeit setzt Timmer mit 165 Mitarbeitern rund 3.000 Fahrzeuge jährlich ab.

(ID:42658998)