Toyota: Reicht der Schutz?

Toyota hat die Corona-Akutkrise vorbildlich gemeistert. Doch jetzt beginnt eine neue Phase – und die ist nicht nur aus betriebswirtschaftlicher, sondern auch aus strategischer Sicht gespickt mit Fragezeichen.

| Autor: Julia Mauritz

(Bild: »kfz-betrieb«, © Sven Maaßen - stock.adobe.com)

Wie schnell sich Dinge doch ändern: Noch vor wenigen Monaten hatte Toyota in Deutschland vor allem ein Problem – nämlich dass die ganze Welt nach Batterien schrie. So kam es, dass Toyota 2019 trotz der Einführung der beiden wichtigen Volumenmodelle RAV4 und Corolla und der stark gestiegenen Hybridnachfrage vom Kurs auf die 100.000 Neuzulassungen abweichen musste und am Ende nur marginal zulegte – um 0,7 Prozent auf knapp 84.500 Einheiten. Der Kölner Importeur hatte nach eigenen Aussage den strategischen Entschluss getroffen, die Vermieter nicht mehr mit Hybridmodellen zu beliefern und die Batteriekapazität vor allem für die neuen Modelle RAV4 und Corolla zu reservieren. Noch im Februar dieses Jahres mussten sich die RAV4-Käufer bis zur Auslieferung vier Monate lang gedulden. Dann kam Corona, und das Thema Batterieverfügbarkeit rückte von einem Tag auf den anderen in den Hintergrund – zumindest kurzfristig.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46611734 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen