Next E-Go Mobile Drittes Werk soll in Südosteuropa entstehen

Von Jens Rehberg

Anbieter zum Thema

E-Go will demnächst an die New Yorker Börse und hat jetzt bekannt gegeben, sein Produktionsnetzwerk weiter ausdehnen zu wollen. Dabei ist der Output des Stammwerkes noch immer sehr übersichtlich.

E-Go-Life-Fertigung im Aachener Stammwerk.
E-Go-Life-Fertigung im Aachener Stammwerk.
(Bild: Hersteller)

Der Aachener Elektroautobauer will in Nordmazedonien einen weiteren Produktionsstandort eröffnen. Das Werk bei Tetovo wird die dritte E-Go-Fertigung – neben dem Aachener Stammwerk baut der Hersteller gerade eine „Microfactory“ in Bulgarien auf.

E-Go: E Wave X besetzt das boomende SUV-Segment
Bildergalerie mit 18 Bildern

Der geplante Standort Tetovo könne laut einer aktuellen Presseerklärung von Next E-Go Mobile eine jährliche Kapazität von bis zu 30.000 Einheiten erreichen. 2024 soll das Werk anlaufen. Bis zu 900 Arbeitsplätze sollen dabei entstehen.

„Unser strategischer Fokus auf Südosteuropa basiert auf unserer Überzeugung hinsichtlich des wettbewerbsfähigen Ökosystems der Region, des attraktiven Investitionsklimas und des Zugangs zu engagierten und talentierten Arbeitskräften”, wird der E-Go-Verwaltungsratssvorsitzende Ali Vezvaei in der Mitteilung zitiert. Bereits bei der Vorstellung des neuen SUV-Derivats „E-Wave X“ hatte der Autobauer das Konzept dezentraler Produktion vorgestellt.

Im Aachener Stammwerk hat E-Go allerdings bislang insgesamt erst gut 1.000 „Life“-Einheiten produziert. Das einzige Modell des Herstellers, der einem niederländischen Finanzinvestor gehört, soll für dieses Jahr bereits ausverkauft sein.

Demnächst soll auf eine Crossover-Variante des E-Autos gewechselt werden, die ab dem Spätsommer für circa 25.000 Euro dann auch verbindlich bestellt werden kann. Zum Start der Vorserie des Life 2018 hatte der Hersteller ursprünglich angekündigt, in Aachen ab 2019 im Zweischichtbetrieb 20.000 Einheiten im Jahr zu fertigen zu wollen.

(ID:48539562)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung