Hella Gutmann: Diagnose zum Festpreis

Aktionspaket mit Callcenter-Flatrate und Werbemitteln

01.06.2010 | Redakteur: Steffen Dominsky

Auch den Mega Macs 42 gibt es jetzt im Rahmen der HGS-Plus-Pakete.
Auch den Mega Macs 42 gibt es jetzt im Rahmen der HGS-Plus-Pakete.

Unter dem Kürzel „HGS Plus“ bietet das Gemeinschaftsunternehmen Hella Gutmann für seine Diagnosegeräte kompakte Lizenzpakete an. Diese beinhalten zu einem Festpreis sämtliche Diagnose- und Serviceleistungen, unter anderem die Diagnosetechnik mit Datenversorgung (Softwareupdates) sowie Fortbildungsangebote und persönliche Betreuung durch das Hella-Gutmann-Callcenter.

Neu: Betriebe können den kleinsten Diagnosetester, den Mega Macs 42, der bislang nur als Mietgerät erhältlich war, jetzt ebenfalls im Rahmen der HGS-Plus-Pakete erwerben. Die Vertragslaufzeit der HGS-Plus-Pakete beträgt 60 Monate, der Betrieb zahlt dabei in monatlichen Raten (Mega Macs 42: 109 Euro, Mega Macs 50: 129 Euro). Nach Ablauf der Vertragslaufzeit gehört der Tester, dessen Software unbefristet genutzt werden kann, der Werkstatt.

Im Zuge der derzeitigen Aktion „Konjunkturoffensive“ gibt es die Pakete HGS Plus Mega Macs 42 und HGS Plus Mega Macs 50 mit kostenloser All-Inclusive-Ausstattung. Darin enthalten ist eine Flatrate für die Nutzung des Callcenters und ein grosses Werbemittel-Paket. Mit den speziell auf Diagnosekompetenz abgestimmten Werbemitteln, wie z. B. Flyern und Plakaten, sollen Werkstätten ihre bestehenden und potenziellen Neukunden ohne zusätzliche Kosten offensiv ansprechen und ihre Kompetenz über alle Fabrikate und Modelle hinweg demonstrieren können.

Das Werbepaket greift laut Hella Gutmann gezielt die Problematik fehlerhafter Fahrzeugelektronik auf und vermittelt den Kunden die ausdrückliche Kompetenz der Werkstatt auf diesem Gebiet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 349017 / Service)

Plus-Fachartikel

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo: „Wir setzen unser Wachstum fort“

Volvo elektrifiziert konsequent sein Modellportfolio. Der Wermutstropfen für die Händler ist: Bei den Stromern und Plug-in-Hybriden sinkt die Grundmarge. Geschäftsführer Thomas Bauch schildert, wie er das wettmachen will, und warum sich der Importeur strukturell neu aufstellt. lesen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Unternehmensfinanzierung: Auf sichere Beine stellen

Jeder Betrieb braucht eine sinnvoll geregelte Finanzierung, um das tägliche Geschäft betreiben zu können. Dabei sollte man nach Ansicht des Unternehmensberaters Carl-Dietrich Sander einige wichtige Grundsätze beachten. lesen