Suchen
 Steffen Dominsky ♥ kfz betrieb

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«
Vogel Communications Group

Seit 2006 bei der Vogel Communications Group tätig. Zuvor unterschiediche Positionen als Kfz-Mechaniker bzw. -Meister.

Artikel des Autors

Teamwork von seiner besten Seite: Werkstattleiter Jörg Hofmann (Mitte) hat eine erfolgreiche Servicemannschaft an seiner Seite.

Mezger in Halle: Service auf OE-Niveau

Oftmals muss man sie immer noch suchen im Osten, die blühenden Landschaften. In Sachen Service finden sie Automobilbesitzer jedoch in Form der Bosch-Filiale in der Berliner Straße. Die schaffte es mit ihrer Leistung in die Top Ten beim Deutschen Werkstattpreis.

Weiterlesen
Václav Vondřich, der Gewinner von Dourdan, 1905 bei seinem Parforceritt.

Skoda: Weltmeister auf zwei Rädern

Am 25. Juni 1905 gewann Václav Vondřich auf einem Motorrad der Marke Laurin & Klement die inoffizielle Motorradweltmeisterschaft. Ausrichter war der damalige Motorradclub-Weltverband FICM, der Vorläufer der heutigen FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme.

Weiterlesen
Oldtimer-Arbeiten sind eine Frage der Kompetenz. Eine Liste mit zertifizierten Fachbetrieben für historische Fahrzeuge findet sich im Klassikportal des ZDK.

ZDK listet spezialisierte Oldtimerbetriebe

Bereits seit 2009 können Kfz-Betriebe das Zusatzschild „zertifizierter Fachbetrieb für historische Fahrzeuge“ erwerben. Insgesamt haben sich bundesweit bisher circa 700 Betriebe von geschulten Sachkundigen der Innungen zertifizieren lassen.

Weiterlesen
Die Familie Frey aus Gersthofen bei Augsburg betreibt das weltweit größte Mazda-Museum.

100 Jahre Mazda: Vom Korkersatzstoff zum MX-5

In einem Jahrhundert hat Mazda eine schillernde Geschichte erlebt. 1920 startete das Unternehmen mit der Herstellung von Kork-Ersatz und entwickelte sich zum ersten Autobauer, der auf den Wankelmotor setzte. Weitere Besonderheiten folgten.

Weiterlesen
Hajo Giesecke ist beim Deuvet der Ansprechpartner in Sachen Classic-Caravaning.

Auch Freizeitmobile können Oldies sein

Für bestimmte Themen hat der Bundesverband Oldtimer-Youngtimer e. V. (Deuvet) eigene Ressorts gebildet und mit Fachleuten besetzt. Unter ihnen ist Hajo Giesecke, der Deuvet-Clubs und Einzelmitglieder in Fragen historischer Campingwagen berät.

Weiterlesen
Vier hübsche Frauen, zwei R4: 1965 startet das französisches Quartett zu einer spektakulären Expedition von Feuerland nach Alaska.

Renault: Vier Ladies im R4

Wie es um die Robustheit, Wirtschaftlichkeit und das Federungssystem des kompakten Franzosen wirklich bestellt ist, wollte ein französisches Damenquartett 1965 ganz genau wissen: Es startete zu einer spektakulären Expedition von Feuerland nach Alaska.

Weiterlesen
Noch nie gesehen? Kein Wunder! Diesen und etliche andere Toyotas gibt's nur in Japan.

Toyota: nur für Einheimische!

Schräge Typen, Luxusschlitten und echte Sportwagenklassiker: Unter dem Kürzel JDM gibt es seit vielen Jahren in Japan solche Modelle von Toyota, und zwar nur dort. Sehr zum Leidwesen internationaler Fans der Marke.

Weiterlesen
Markus Albert von Koni Deutschland erklärt, was einen guten von einem weniger guten Dämpfer unterscheidet.

Tulpen, Käse, Stoßdämpfer

Holland ist für vieles berühmt. Aus automobiltechnischer Sicht und im Hinblick auf Schwingungstechnik vor allem für die Marke Koni. Diese bietet gerade im Klassikbereich eine erstaunliche Produktvielfalt. Selbst Kleinstserien legt die deutsche Niederlassung auf Nachfrage jederzeit auf.

Weiterlesen
Kurioses Stück im Benz-Showroom: Diesen seltenen Bungartz T7 bietet Lorinser aktuell an.

Lorinser: Trecker im Benz-Showroom

Einen ungewöhnlichen Gast hat der Mercedes-Benz-Veredler und Klassikspezialist Lorinser aktuell in seinen Hallen. Der hört auf den Namen „Bungartz“ – und ist ein multifunktionales Arbeitsgerät samt VW-Industriemotor.

Weiterlesen
Kfz-Betriebe können sich neueste Produkte von Hella Gutmann jetzt erstmals per Videostream zeigen lassen.

Hella Gutmann: Neue Termine für „Zuhausemesse“

Als kleinen Ausgleich für Vier- und Mehraugengespräche auf bekannten regionalen Werkstattmessen veranstaltet Hella Gutmann Solutions (HGS) wegen der Corona-Pandemie seine virtuelle „Zuhausmesse“. „Anmelden, anschauen, informiert bleiben“, lautet dabei das Motto.

Weiterlesen
Uwe Goedereis ist ausgewiesener Experte für klassische Zweiräder und Leiter des entsprechenden Ressorts beim Deuvet.

Deuvet: Bei Zweiradfragen fragen!

Für bestimmte Themen hat der Bundesverband Oldtimer-Youngtimer e. V. (Deuvet) eigene Ressorts gebildet und mit Fachleuten besetzt. Diese Beiräte unterstützen die Deuvet-Clubs. Doch auch Einzelmitglieder können deren Dienste in Anspruch nehmen.

Weiterlesen
Seit nunmehr 20 Jahre ist Joachim Winkelhock bei Opel. Einst als Rennfahrer, seit 16 Jahren als Markenbotschafter.

Joachim Winkelhock: 20 Jahre Opel-Botschafter

Als frisch gebackener Le Mans-Sieger kam er 2000 zu Opel, um im 460 PS starken Opel Astra V8 Coupé in der neu gestarteten DTM an den Start zu gehen. Und der Schwabe blieb: vier Jahre als Rennfahrer und seit nunmehr 16 Jahren als Markenbotschafter.

Weiterlesen
Im Rahmen zweier aktueller Diagnose-Aktionen können Werkstätten bis zu 1.250 Euro sparen.

Bosch: Hilfe bei OE-Diagnose

Mit den Aktionen „Tor-Schluss-Panik“ und „OE-Diagnose Offensive“ möchte Bosch den Werkstätten schmackhaft machen, neue Diagnose-Hardware anzuschaffen. Diese können so bis zu 1.250 Euro sparen.

Weiterlesen
Neu erschienen im Vogel-Fachbuchverlag: Band 2 der zweiteilgen Reihe „Old- und Youngtimer“.

Vogel-Fachbuch: Zweiter Oldtimerband – Technik für Fortgeschrittene

Kürzlich erschien „Old- und Youngtimer“ Band 1. Nun folgt mit dem Untertitel „Werkstatt, Blechbearbeitung, Lackierung und Technik“der zweite Band aus dem Fachbuchangebot der Vogel Communications Group. Auf stolzen 950 Seiten geben die Autoren detaillierte Einblicke in die technische Umsetzung des „Classic Business“, dem Geschäft mit und rund um Old- und Youngtimer.

Weiterlesen
Kältemittel, allen voran R1234yf, ist alles andere als ungefährlich. Gerade deshalb sollte man auf ein Klimaservicegerät setzen, das hier unnötige Verluste vermeidet. „Low Emission“ heißt die Technologie bei Waeco, die Geld spart und die Umwelt schont.
+

Klimaservice: Dichter und Denken

Klimaservicegerät ist nicht gleich Klimaservicegerät. Das eine ist quasi dichter, das andere weniger. Wer sich vor dem Neukauf eines solchen informiert und mitdenkt, spart zum einen bares Geld und tut zum anderen auch etwas für die Umwelt.

Weiterlesen
Nachdem Burkhardt Wild die Leitung des Getriebesensors durchtrennt hatte (li.), lag ein sauberes Fünf-Volt-Signal an. Eine innerlich verschmorte Leitung (re.) hatte per Kurzschluss die fünf Volt „geklaut“.
+

Praxis-Tipp: Verschmorte Angelegenheit

So mancher Fahrzeugfehler ist für Servicetechniker und Meister eine echt harte Nuss. Das zeigt das Beispiel eines MB Sprinters. Was die Werksvertretung als „Riss im Kolben“ diagnostizierte, entpuppte sich in Wahrheit als ein Kurzschluss im Kabelstrang.

Weiterlesen
Teamwork von seiner besten Seite: Werkstattleiter Jörg Hofmann (Mitte) hat eine erfolgreiche Servicemannschaft an seiner Seite.

Mezger in Halle: Service auf OE-Niveau

Oftmals muss man sie immer noch suchen im Osten, die blühenden Landschaften. In Sachen Service finden sie Automobilbesitzer jedoch in Form der Bosch-Filiale in der Berliner Straße. Die schaffte es mit ihrer Leistung in die Top Ten beim Deutschen Werkstattpreis.

Weiterlesen
Hyundai hat die Wärmepumpentechnologie bei E-Fahrzeugen weiterentwickelt. Diese nutzt jetzt nicht nur die Abwärme aus Antriebsmotoren, Bordladegeräten und Wechselrichtern, sondern nun auch die der Akkupacks, und stellt diese Wärme der Heizung zur Verfügung.
+

Wärmepumpentechnik: Mal anpumpen?

Auch wenn Daimler in Sachen CO2-Klimaanlage gescheitert ist: Als Kältemittel in Wärmepumpen eignet sich das Gas hervorragend. Gerade E-Autos profitieren von der Technik, mit der man reichweitenverlängernd heizen und kühlen kann.

Weiterlesen
Eine lange Erfolgsgeschichte: Heute kann man den Käfer, im Bild ein „Reichert-Käfer“, des Öfteren im Rahmen von Oldtimerrallyes erleben.

Zeitenwende: Als VW den Käfer neu erfinden musste

Er lief und lief und lief – bis der Wettbewerb modernere Kompakte hervorbrachte. Vor 50 Jahren ging der weltweite Käfer-Boom zu Ende, aber Volkswagen konnte sein kultiges Krabbeltier revitalisieren. Der Umbruch erinnert an den Wechsel vom Golf zum ID 3.

Weiterlesen
Kurioses Stück im Benz-Showroom: Diesen seltenen Bungartz T7 bietet Lorinser aktuell an.

Lorinser: Trecker im Benz-Showroom

Einen ungewöhnlichen Gast hat der Mercedes-Benz-Veredler und Klassikspezialist Lorinser aktuell in seinen Hallen. Der hört auf den Namen „Bungartz“ – und ist ein multifunktionales Arbeitsgerät samt VW-Industriemotor.

Weiterlesen
Darf man R1234yf in Fahrzeuge füllen, die werksseitig mit R134a befüllt waren?

Kältemittel: Wie vertragen sich neu und alt?

Die „F-Gas-Verordnung“ der EU sorgt für eine Verknappung und Verteuerung von R134a. Immer öfter taucht daher die Frage auf, ob das neue Kältemittel R1234yf in alte Klimaanlagen darf. Experten sind sich nicht einig, dabei ist die Frage in einem EU-Gesetz geregelt. Das ist allerdings differenziert zu lesen.

Weiterlesen