Suchen
+

IAA 2019: BMW kriegt Gesellschaft in Halle 11.0

| Autor / Redakteur: Julia Mauritz, Jens Rehberg, Andreas Wehner / Andreas Wehner

Im vergangenen Jahr belegten die Münchner noch eine eigene Halle. Auf der IAA 2019 schaltet BMW einen Gang herunter und teilt sich den Platz mit anderen Herstellern. Das macht die Halle 11 in diesem Jahr international.

Der neue BMW X6 kommt mit Motoren, die zwischen 265 und 530 PS haben.
Der neue BMW X6 kommt mit Motoren, die zwischen 265 und 530 PS haben.
(Bild: BMW)

Bei der IAA 2017 war die Halle 11 noch komplett in BMW-Hand. In diesem Jahr belegen die Münchner deutlich weniger Fläche und teilen sich die Halle mit verschiedenen anderen Herstellern. Zwar führt die Neuheitenliste bei BMW dennoch eine ordentliche Zahl an Modellen auf, echte Weltpremieren sind bei den Bayern jedoch rar.

Nur den neuen BMW X6 hat der Hersteller bislang noch nirgendwo anders gezeigt. Als die erste Generation 2007 vorgestellt wurde, gehörte das Auto zu den ersten SUV-Coupés. In der neuen Generation ist das Modell in der Länge auf 4,94 und in der Breite auf ziemlich genau zwei Meter gewachsen. Auffälliges Merkmal: Die neue, große Niere ist auf Wunsch beleuchtet. Zur Markteinführung des neuen BMW X6 im November 2019 stehen vier Motoren zur Auswahl, darunter zwei M-Modelle. Das Leistungsspektrum reicht damit von 195 kW/265 PS bis 390 kW/530 PS. Die Preise starten bei 75.500 Euro.