Kunzmann gewinnt Autoberufe-Award 2019

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Die Ausbildung bei Kunzmann

Beim Autohaus Kunzmann absolvieren derzeit rund 200 junge Menschen in 17 verschiedenen Berufen eine Ausbildung. An deren Anfang stand bei allen ein dreitägiges „Trainingslager“ auf Burg Rothenfels, in dem sie den Betrieb, ihre Ausbilder, die Geschäftsleitung und nicht zuletzt die Azubi-Kollegen der unterschiedlichen Standorte kennenlernten.

Während der Ausbildungszeit geht Kunzmann mit innerbetrieblichem Unterricht und 25 Azubi-Projekten weit über das notwendige und übliche Engagement hinaus. Die Nachwuchskräfte können sich zum Beispiel an sozialen Projekten, Kultur- und Sportevents oder einem Austauschprogramm mit Partnerbetrieben im In- und Ausland beteiligen. Und am Ende der Ausbildung sorgt die Kunzmann-Akademie dafür, dass sich jeder entsprechend seiner Talente und Wünsche weiterqualifizieren kann.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Im kommenden Jahr dürfen sich die Kunzmann-Azubis darüber hinaus auf ein weiteres Highlight freuen. Das Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro soll laut Ausbildungsleiterin Petra Bechtel nämlich in ein Ausbildungsevent fließen, von dem möglichst alle etwas haben.

Der Zweit- und Drittplatzierte gingen natürlich ebenfalls nicht leer aus. Die Autohäuser Glinicke und Widmann erhielten neben einer Trophäe 1.250 beziehungsweise 1.000 Euro.

(ID:46212159)