Suchen

Neuer Markenchef bei Alfa Romeo und Jeep

| Autor: Andreas Wehner

Claudio Distefano übernimmt die Funktion von Giorgio Vinciguerra als Vertriebsdirektor für Alfa Romeo und Jeep bei FCA Germany. Seinen bisherigen Posten als Chef der FCA-Händlernetzentwicklung behält er zusätzlich.

Firmen zum Thema

Claudio Distefano
Claudio Distefano
(Bild: Uwe Noelke / Fiat)

Claudio Distefano ist neuer Vertriebsdirektor für Alfa Romeo und Jeep bei FCA Germany. Wie der Importeur mitteilte, übernimmt der 57-Jährige ab sofort die Aufgaben von Giorgio Vinciguerra, der „aufgrund seiner internationalen Erfahrung“ eine andere Funktion innerhalb der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) bei Fiat Chrysler übernehmen soll.

Vinciguerra hatte die Verantwortung für Alfa Romeo und Jeep erst zum Jahreswechsel übernommen. Er war bei FCA Germany von Februar 2016 bis April 2017 auch bereits für die Marken Fiat und Abarth zuständig, bevor er in die Europazentrale nach Turin gewechselt war.

Distefano ist für den Handel kein Unbekannter. Er war bisher bei FCA für die Händlernetzentwicklung zuständig. Diese Funktion soll der Manager den Angaben zufolge auch weiterhin zusätzlich zu seinem neuen Posten wahrnehmen.

(ID:45384167)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«