Polizei stoppt mit stehender Palme beladenen Pkw

Autor / Redakteur: dpa / Christoph Seyerlein

In Saarlouis hielt die Polizei einen Autofahrer auf, der eine stehende Palme mit seinem Pkw transportierte. Da die zulässige Fahrzeughöhe durch die außergewöhnliche Fracht deutlich überschritten war, läuft nun ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann.

Firmen zum Thema

Eine Palme ragt aus dem Auto. Dadurch wurde die zulässige Fahrzeughöhe von 4,20 Metern deutlich überschritten.
Eine Palme ragt aus dem Auto. Dadurch wurde die zulässige Fahrzeughöhe von 4,20 Metern deutlich überschritten.
(Bild: Polizeiinspektion Saarlouis)

Ein 55 Jahre alter Mann ist wegen einer ungewöhnlicher Ladung in Saarlouis von der Polizei angehalten worden. Aus dem Schiebedach seines Wagens ragten am Samstagmorgen Stamm und Krone einer mehr als vier Meter hohen Palme, wie die Polizei mitteilte.

Damit überschritt der Wagen des Mannes die zulässige Fahrzeughöhe von 4,20 Meter. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit ein. Der Fahrer transportierte die Palme schließlich mit einem größeren Lieferwagen – liegend – weiter.

(ID:46751372)