RTS: RDKS-Programmiergerät von Cub

Ab September Speicherung von bis zu 20 Fahrzeugen möglich

| Autor: Christopher Kampfmann

(Foto: RTS)

Der Spezialist für Reifendruckkontrollsysteme RTS Räder Technik Service bietet ein Reifendruckprogrammier- und Diagnosegerät der Marke Cub. Mit ihm lassen sich alle Sensoren des Herstellers mit 315 und 433 MHz auslesen und beschriften. Die Universalsensoren von Cub lassen sich laut Angaben von RTS in mittlerweile 99 Prozent aller verfügbaren Fahrzeugmodelle anwenden, die mit direkt messenden Reifendruckkontrollsystemen ausgestattet sind.

Kabellose Programmierung in der Testphase

Mit dem Gerät lassen sich je nach Sensortyp automatische oder manuelle Kopien der bereits verbauten OE- oder Aftermarket-Sensoren erstellen. So kann bei der Programmierung Zeit gespart werden. Zudem ermöglicht das Gerät die kabellose Änderung einer Sensor-ID im eingebauten Zustand. Die vollständige Wireless-Programmierung soll bis Ende 2015 ebenfalls zur Verfügung stehen. Der dafür benötigte Sensor befindet sich momentan in der Testphase.

Ab September steht für das Gerät eine neue Funktion zur Verfügung. Nach der Aktualisierung der Software sollen sich die Diagnosedaten inklusive Diagnoseprotokoll für bis zu 20 Fahrzeuge auf dem internen Speicher des Geräts ablegen lassen. Die Daten können im LCD-Display des Geräts angezeigt und mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Software auf jeden PC mit Windows-Betriebssystem übertragen werden. Für registrierte RTS-Kunden ist das Update kostenlos.

Das CUB Sensor AID wird mit Software im Kunststoffkoffer geliefert. Das Gerät ist über RTS für 648 Euro erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43559587 / Service)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen