Vinfast Der Kölner Flagship-Store hat eröffnet

Von Andreas Grimm

Anbieter zum Thema

An Ware mangelt es dem vietnamesischen Autobauer Vinfast noch. Der erste deutsche Flagship-Store in Köln hatte dennoch am Wochenende seinen „Abend für die Ewigkeit“. Bereits seit Anfang November ist das Fabrikat zudem publikumswirksam in zwei anderen deutschen Städten unterwegs.

Vinfast hat am zweiten Adventswochenende in Köln seinen ersten deutschen Flagship-Store eröffnet.
Vinfast hat am zweiten Adventswochenende in Köln seinen ersten deutschen Flagship-Store eröffnet.
(Bild: Vinfast)

Der vietnamesische Autohersteller Vinfast hat zwar die Auslieferungen seiner beiden Modelle VF 8 und VF 9 in Europa verschoben. Der erste Flagship-Store des E-Auto-Herstellers öffnete in Köln dennoch seine Türen für den Publikumsverkehr. Es sei ein „unvergesslicher Moment: Die Eröffnung unseres allerersten Showrooms in Deutschland“, heißt es auf dem Linkedin-Profil von Vinfast Deutschland. Am gleichen Wochenende nahm der Vinfast-Store in Paris am Boulevard Malesherbes seine Arbeit auf.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Das große Opening in Köln am Samstagabend sei ein „Abend für die Ewigkeit“, schreibt der Importeur. Eigentlich sollte der Betrieb bereits im November starten. Dass es Anfang Dezember geworden ist, dürfte mit Blick auf die Ewigkeit verschmerzbar sein. Insbesondere da die Belieferung von Europa mit Ware noch stockt. Zuletzt hatten zwar rund 1.000 Neuwagen das Werk in Cat Hai (Vietnam) in Richtung USA verlassen. Der allgegenwärtige Chipmangel hatte aber insgesamt zu Produktionsverzögerungen geführt.

In Deutschland wird die Auslieferung nun erst im Jahr 2023 starten. Der Schauraum in Köln am Rudolfsplatz ist für die Kunden die erste stationäre Adresse neben dem Onlineauftritt des Fabrikats. Weitere Standorte sind in Deutschland in Berlin, Hamburg, Frankfurt/Main und Oberhausen und München geplant oder im Aufbau.

Direkter Kundenkontakt gewünscht

Die Flagship-Stores befinden sich in guter Lage mit entsprechendem Publikumsverkehr, um die Markenpräsenz zu erhöhen, damit Vinfast zügig eine Verbindung und Vertrauen zu seinen Kunden in Europa herstellen könne, heißt es in einer Mitteilung zum Start der Stores. Sie sollen damit den Onlinevertrieb um eine direkte Kontaktkomponente erweitern.

Derzeit nutzt Vinfast zudem die direkte Kundenansprache in Deutschland in zwei Einkaufszentren, wo das Laufpublikum mit der Marke direkt in Kontakt kommt: In der Skyline Plaza Frankfurt und im Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg ist das Modell VF 8 vom 1. November bis zum 24. Dezember ausgestellt. Vinfast-Mitarbeiter stehen vor Ort bereit, erklären das Fahrzeug, lassen die Interessenten Probe sitzen und servieren eine Tasse vietnamesischen Kaffee.

(ID:48830661)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung