Audi erhöht die Preise in Deutschland

Autor: Christoph Seyerlein

Der Handel wird derzeit kaum Neuwagen los. Dennoch hebt Audi nun die Preise für zahlreiche Modelle an. Das sorgt bei manchem Händler für Unverständnis.

(Bild: Seyerlein/»kfz-betrieb«)

Zahlreiche Audi-Modelle werden im Juni in Deutschland teurer. Das bestätigte der Hersteller »kfz-betrieb« auf Anfrage. Im Durchschnitt werden die Preise der betreffenden Fahrzeuge um 1,2 Prozent steigen.

Den Anfang macht am 3. Juni der Audi RS Q8. Zum 17. Juni heben die Ingolstädter dann auch die Preise für die Grundmodelle der Baureihen A1, Q3, A4, A5, E-Tron, RS 6 und RS 7 an.

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«