Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Autoscout 24 schaltet sein Werkstattportal ab

| Autor: Christoph Seyerlein

Nach Bosch Ende des vergangenen Jahres verabschiedet sich mit Autoscout 24 nun der nächste große Name aus dem Geschäft mit Werkstattportalen. Warum es so gekommen ist, erklärten die Münchner auf Anfrage.

Firmen zum Thema

Das Werkstattportal von Autoscout 24 gab es seit 2011.
Das Werkstattportal von Autoscout 24 gab es seit 2011.
(Bild: Autoscout 24)

Eines der größten Werkstattportale – wenn nicht gar das größte – in Deutschland ist Geschichte. Wie Autoscout 24 »kfz-betrieb« auf Anfrage bestätigte, hat das Unternehmen sein Portal zum 1. Oktober abgeschaltet. Gestartet war das Projekt im Jahr 2011.

Autoscout 24 will sich künftig „noch stärker auf sein Kerngeschäft und die Services rund um den Besitzwechsel von Fahrzeugen“ fokussieren, teilte ein Sprecher mit. Das Werkstattportal sei zwar profitabel gewesen, die Entwicklung blieb aber „hinter unseren Erwartungen zurück“, so der Sprecher weiter.

Über den Autor