Unternehmerpflichten im Autohaus

Beim Arbeitsschutz immer auf Nummer sicher gehen

WP-Bild TÜV SÜD

Der Schutz der Mitarbeiter vor Arbeitsunfällen ist eine der wichtigsten Unternehmerpflichten. Das Whitepaper erklärt, wie die Arbeitsschutz-Experten von TÜV SÜD Sie bei der Einhaltung der zahlreichen gesetzlichen Regeln unterstützen.

Die Arbeit in einer Kfz-Werkstatt steckt voller Gefahrenquellen. Deswegen haben der Gesetzgeber und die Unfallversicherungsträger zahlreiche Arbeitsschutzregulierungen erlassen, die eingehalten und dokumentiert werden müssen.

Doch diese Aufgabe wird insbesondere in kleinen Betrieben im Alltagsgeschäft oft vernachlässigt. Kann der Unternehmer nach einem Arbeisunfall nicht nachweisen, dass er die gesetzlichen Regeln beachtet hat, dann haftet er und muss mit schweren Strafen rechnen.

Unterstützung bei dieser grundlegenden Unternehmerpflicht leistet TÜV SÜD Division Mobility. Die Arbeitsschutzexperten helfen bei der Gefährdungsanalyse, definieren die nötigen Maßnahmen und unterstützen bei der Dokumentation: ein Rundum-Service für mehr Arbeitssicherheit.

Folgende Punkte werden im Whitepaper erläutert:

  • Duales Arbeitsschutzsystem und gesetzliche Vorgaben
  • Typische Ausgangssituation im Autohaus
  • Klassische Fehlerquellen im Autohausbetrieb
  • Analyse des Gefährungspotenzials
  • Ableitung von Maßnahmen und deren Dokumentation
  • uvm.

Anbieter des Whitepapers

TÜV SÜD Auto Service GmbH

Gottlieb-Daimler-Str. 7
70794 Filderstadt
Deutschland

WP-Bild TÜV SÜD

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung