BMW Menton investiert

Redakteur: Jens Rehberg

Das Menton Automobilcenter (BMW, Mini) mit Hauptsitz in Reutlingen hat seinen Betrieb erweitert. Für die Fahrzeugaufbereitung, den Teile- und den Smart-Repair-Bereich wurde Platz geschaffen.

Anbieter zum Thema

Das Menton Automobilcenter (BMW, Mini) in Reutlingen hat insgesamt rund 1,5 Millionen Euro in seinen Stammsitz investiert. Laut einer Pressemitteilung wurde kürzlich ein Werkstatt-Anbau abgeschlossen, in dem vier neue Plätze für die Fahrzeugaufbereitung entstanden sind. Außerdem gibt es jetzt einen eigenen Raum für Smart-Repair-Arbeiten.

In einer ersten Umbauphase wurde zuvor das Hauptgebäude des Stammsitzes am Heilbrunnen 145 in Reutlingen um eine Etage aufgestockt. Dies war nötig geworden, weil der Teilebereich des Betriebs erweitert werden sollte. Außerdem will sich Menton mit zusätzlichen Räumlichkeiten auf weiteres Wachstum vorbereiten.

Bildergalerie

Das Menton Automobilcenter beschäftigt an drei Standorten in Reutlingen (BMW, Mini), Tübingen (BMW, Mini-Service) und Bad Urach (BMW-Service) rund 130 Mitarbeiter. Jährlich werden derzeit rund 900 Neuwagen und über 1.000 Gebrauchte verkauft. Menton ist bereits seit 1932 BMW-Vertragspartner.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:382414)