E-Go Life: So fährt der Mini-Stromer

Anfahrbeschleunigung bringt Fahrspaß

| Autor: Jan Rosenow

Ist er nicht knuffig? Der E-Go Life wäre eine angenehme Bereicherung für das Straßenbild.
Ist er nicht knuffig? Der E-Go Life wäre eine angenehme Bereicherung für das Straßenbild. (Bild: Rosenow/»kfz-betrieb«)

Der Elektroautohersteller E-Go wollte in diesem Jahr so richtig durchstarten: Das Produktionsziel des Aachener Unternehmens für 2020 stand bei 5.000 Einheiten. Doch dann kam die Corona-Krise und mit ihr am 23. März die vorläufige Einstellung der Produktion. Am 2. April sah sich E-Go-Chef Günther Schuh sogar gezwungen, einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung zu stellen. Und weil die Zulieferkette noch nicht in vollem Maß wiederhergestellt werden konnte, ruht die Produktion auch jetzt noch.

Doch hier soll es weniger um die geschäftlichen Turbulenzen des Unternehmens gehen als um sein Produkt: den E-Go Life. Der Kleinstwagen ist als Kurzstreckenfahrzeug für den Einsatz im urbanen Gebiet gedacht und soll sich von der Konkurrenz durch einen niedrigen Preis, aber auch durch Fahrspaß abheben. Ist das gelungen? Nun: was den Fahrspaß betrifft, auf jeden Fall.

Jan Rosenow
Über den Autor

Jan Rosenow

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46578942 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen