Jan Rosenow ♥ »kfz-betrieb«

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik
Vogel Communications Group

... produzierte schon im Alter von acht Jahren mit Schere und Kleber seine erste Automobilzeitschrift (die nur er selbst gelesen hat). Nach einer Ausbildung zum Industriemechaniker holte er auf dem zweiten Bildungsweg die Fachochschulreife nach und studierte Kraftfahrzeugtechnik. Seit 2004 bei der Vogel Communications Group tätig. Davor Pressereferent bei der ZF Friedrichshafen AG.
Bei »kfz-betrieb« berichtet er über die Themen Fahrzeugtechnik, Reifen und Räder sowie Servicemarketing und Werkstattprozesse.
Erstes Auto: Trabant P 601
Fährt gerade: Honda Jazz und diverse Motorräder

Artikel des Autors

Das Autohaus Fritze in Nordhausen hat sich seinen vorbildlichen Umgang mit der E-Mobilität vom TÜV Thüringen zertifizieren lassen. (Bild: Rosenow – »kfz-betrieb«)
Elektromobilität

Vorsicht ist Pflicht

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat eine neue Handreichung zum Umgang mit E-Auto-Batterien herausgegeben. An ihr können sich Betreiber bei ihrer Gefährdungsbeurteilung orientieren – hier die wichtigsten Punkte.

Weiterlesen
Testsieger in der Größe 205/55 R16 91H: der  Bridgestone Blizzak LM 005. (Bridgestone)

Nur zwei Ausreißer im ADAC-Winterreifentest

Saisonreifen haben beim Automobilclub noch immer gute Karten: In einem ADAC-Test erzielen die Winterprofile deutlich bessere Werte als vor wenigen Wochen die Ganzjahresreifen. Doch einige etablierte Hersteller dürften sich trotzdem nicht über das Ergebnis freuen.

Weiterlesen
Ein Display mit aussagekräftigen Grafiken, ein Drucker für die Dokumentation sowie lange Messkabel – der Busching 100804 zeigt, was ein moderner Batterietester haben muss. (Ottmar Holz)
Batteriediagnosegeräte

Wir testen die Tester

Batterieprobleme sind die häufigste Pannenursache – vor allem im Winter. Ein Grund, den Akku bei jedem Kundenkontakt professionell zu prüfen. Die GTÜ hat zusammen mit der Hochschule Mannheim Batterietester mehrerer Hersteller verglichen.

Weiterlesen
Getriebereparatur bei ZF in Holzwickede: Fachleute am Werk. (Rupert Oberhäuser)

ZF: Getriebereparatur zum Festpreis

Automatikgetriebe sind komplex und erfordern bei der Reparatur viel Know-how. Für Kfz-Betriebe, die das nicht selbst machen können oder wollen, hat ZF ein neues Servicekonzept entwickelt, das von der Diagnose bis zur Reparatur reicht.

Weiterlesen
Die Mitglieder der Bundesfachgruppe trafen sich am 8. September 2021 im Vogel Convention Center in Würzburg. (Schreiner/»kfz-betrieb«)
Freie Werkstätten

Keine Angst vor „SERMA“

Bei ihrer Herbstsitzung in Würzburg behandelte die „Bundesfachgruppe Freie Werkstätten“ etliche Themen, die den Alltag der Betriebe bald prägen werden – etwa das neue Autorisierungsverfahren „SERMA“ für den Zugang zu Reparaturinformationen.

Weiterlesen
Mit einer prognostizierten Batterielebensdauer von sieben bis zehn Jahren kommen demnächst die ersten Reifendruck-Kontrollsensoren an ihre „Haltbarkeitsgrenze“ – was den Ersatzbedarf in die Höhe schnellen lassen dürfte.  (dd)
RDKS/TPMS

Ist die Luft raus?

Reifendruck-Kontrollsysteme sind seit fast sieben Jahren Pflicht. Viele Sensorbatterien nähern sich dem Ende ihrer sieben- bis zehnjährigen Lebenszeit. Ob auf Werkstätten demnächst eine „Sensor-Ersatz-Welle“ zurollt, verraten Sensor- und Gerätehersteller.

Weiterlesen
Von der Kutsche bis zum Tesla: Der PS-Speicher in Einbeck bildet in seiner Sonderausstellung „Unter Strom“ die Geschichte von 130 Jahren Elektromobilität ab. (Mathias Kaluza)
E-Autos

Spannende Museumsstücke

Vor zehn Jahren kamen die ersten alltagstauglichen Elektroautos auf den Markt. Die ältesten Fahrzeuge dieser Ära sollten nun für die Nachwelt gesichert werden. Doch E-Autos bringen als Sammlerfahrzeuge ganz neue Herausforderungen mit sich.

Weiterlesen