Förch: Mobiler Radservice mit Akkupower

Cleveres Angebotspaket mit Markengeräten von Milwaukee

| Autor: Ottmar Holz

Der Akkuschlagschrauber und der handliche Kompressor leisten auch in der Werkstatt gute Dienste.
Der Akkuschlagschrauber und der handliche Kompressor leisten auch in der Werkstatt gute Dienste. (Bild: Förch)

Förch bietet in der aktuellen März/April-Aktion ein Akkugeräteset zum Sonderpreis von 399 Euro an. Es enthält das Akkuschlagschrauberset HD18 HIWF von Milwaukee mit 1/2-Zoll-Antrieb und als Zugabe den tragbaren 12-Volt-Akkukompressor M12 BI inklusive Akku. Der Schlagschrauber verfügt über ein maximales Drehmoment von 610 Nm. Seine Elektronik sorgt per Einzelzellüberwachung und Überlastschutz für eine hohe Standzeit. Eine praktische Akkuladezustandsanzeige informiert den Anwender rechtzeitig über einen eventuell nötigen Akkuwechsel. Der Schlagschrauber wird mit zwei Akkus sowie dem Milwaukee-Duoladegerät ausgeliefert. Es lädt einen der 18-Volt-Lithium-Ion-Akkus in 80 Minuten wieder auf und passt auch für den 12-Volt-Akku des Kompressors.

Schnell mal aufpumpen

Der nur knapp 20 Zentimeter hohe und 1,6 Kilogramm leichte Kompressor löst das bekannte Problem, unterwegs oder auch im Werkstatthof schnell den Luftdruck an den Autos von wartenden Kunden zu prüfen und gegebenenfalls auch zu korrigieren.

Mit dem Ladegerät des 18-Volt-Schraubers kann man auch den 12-Volt-Akku des Kompressors laden.
Mit dem Ladegerät des 18-Volt-Schraubers kann man auch den 12-Volt-Akku des Kompressors laden. (Bild: Förch)

Der Monteur muss nicht mehr umständlich lange Druckluftschläuche quer über den Hof ziehen (und dabei auch noch ungewollt Stolperfallen bauen) oder mit tragbaren Reifenfüllern mehrmals hin- und herlaufen. Falls Luft fehlt, kann er den gewünschten Druck bis 8,2 bar am beleuchteten Display vorwählen. Der Kompressor schaltet automatisch ab, wenn der Zieldruck erreicht ist. Der gummierte Gerätefuß verhindert dabei laut Anbieter, dass das Gerät verrutscht. Der 12-Volt-Akku ist kompatibel mit dem restlichen M1-Produktprogramm vom Milwaukee.

Im Lieferumfang sind neben dem Autoventilanschluss auch noch eine Ballnadel und diverse Zweiradventiladapter enthalten.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45768986 / Service)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Transporterleasing ist nicht gleich Transporterleasing, weiß Christian Schüßler, Commercial Director von Arval Deutschland. Es braucht individuelle Angebote, um die Nutzfahrzeugkunden zu erreichen. lesen