Neues Modell Honda ZR-V – ein SUV für die Mitte

Quelle: sp-x Lesedauer: 1 min

Anbieter zum Thema

Honda bringt ein weiteres SUV auf den Markt, das in der Länge prima zwischen zwei bereits vorhandene Modelle passt. Beim Vortrieb setzen die Japaner auf Bekanntes.

Der neue Honda ZR-V erscheint im Herbst 2023.
Der neue Honda ZR-V erscheint im Herbst 2023.
(Bild: Honda)

In die Lücke zwischen dem HR-V und dem CR-V schiebt Honda nun den „ZR-V“. Das im Herbst kommende SUV streckt sich auf eine Länge von knapp 4,60 Metern, liegt also zwischen dem 4,34 Metern langen HR-V und dem 4,70 Meter langen CR-V. Auch preislich dürfte sich der Neue mittig zwischen den beiden Modellen positionieren und bei rund 35.000 Euro starten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Der ZR-V fällt durch seine schmalen Scheinwerfer und den schwarzen Kühlergrill auf. Innen setzt Honda auf Soft-Touch-Materialien. Über einen 9 Zoll großen Touchscreen in der Mitte der oberen Armaturentafel lässt sich das Infotainmentsystem bedienen. Das maximale Kofferraumvolumen beträgt knapp 1.300 Liter, in der Grundstellung sind es 360 Liter.

Zwei E-Motoreinheiten sorgen für Vortrieb

Für den Vortrieb sorgt die aus dem Kompaktmodell Civic bekannte Vollhybrid-Antriebseinheit, die einen 105 kW/143 PS starken Vierzylinderbenziner mit zwei E-Motoreinheiten zu einer Systemleistung von 135 kW/185 PS und 315 Nm kombiniert. Honda gibt einen WLTP-Normverbrauchswert von 5,8 Litern an.

(ID:49475291)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung