Mini-Awards 2017: „Bester Unternehmer“ ist das Autohaus Freese

Autor: Andreas Wehner

Mini hat seine erfolgreichsten Händler des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Die Mini-Awards 2017 wurden in zehn Kategorien vergeben. Der Preis für die beste Gesamtperformance ging an das Autohaus Freese.

Firmen zum Thema

Tammo und Gudrun Kayser freuten sich mit BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer (re.) und Moderatorin Barbara Schöneberger (li.) über die Auszeichnung als „Bester Unternehmer" für das Autohaus Freese.
Tammo und Gudrun Kayser freuten sich mit BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer (re.) und Moderatorin Barbara Schöneberger (li.) über die Auszeichnung als „Bester Unternehmer" für das Autohaus Freese.
(Bild: Mini)

Mini hat vergangene Woche seine erfolgreichsten deutschen Händler des letzten Jahres mit den Mini-Awards 2017 ausgezeichnet. Den Preis als „Bester Unternehmer“ für die beste Gesamtperformance erhielt das Oldenburger Autohaus Freese. Insgesamt vergab das Fabrikat Auszeichnungen in zehn Kategorien.

„Mini konnte 2017 wieder ein Rekordjahr verzeichnen. Das haben wir nicht zuletzt unseren Partnern in der Handelsorganisation zu verdanken, die ein wichtiger Teil der Mini-Community sind“, sagte Christian Ach, Vertriebsleiter bei Mini in Deutschland. Zusammen mit den Händlern wolle Mini 2018 zu einem neuen Rekordjahr machen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 16 Bildern

Die Gewinner der Mini Awards 2017

  • Kategorie Neue Automobile Retail (Größenklasse 1): Autohaus Sperber
  • Kategorie Neue Automobile Retail (Größenklasse 2): Autohaus Freese
  • Kategorie Neue Automobile Retail (Größenklasse 3): Euler-Gruppe
  • Kategorie Modellmix Sonderausstattung: Autohaus Kathan
  • Kategorie Kundenzufriedenheit Sales: Autohaus Joas
  • Kategorie Junge Gebrauchte Automobile: Autohaus Fett & Wirtz
  • Kategorie Mini Service Inclusive: Autohaus Gottstein
  • Kategorie Customer Relationship Management: Autohaus Heermann & Rhein
  • Kategorie 360-Grad-Marketing: AHG-Gruppe
  • Sonderpreis Innovationsmarketing: Procar-Gruppe
  • Kategorie Mini Clubman und Mini Countryman Anteil am Gesamtvolumen: Autohaus Brinkmann
  • Kategorie Bester Unternehmer: Autohaus Freese

Die Preisverleihung fand in der historischen Altonaer Fischauktionshalle in Hamburg statt. Die Laudatoren waren der für Mini zuständige BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer sowie Sebastian Mackensen, Leiter Mini, und Deutschland-Vertriebschef Christian Ach. Durch den Abend führte Moderatorin Barbara Schöneberger.

(ID:45160529)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive