Mit dem Autohaus Lensch zum Shoppen

Service-Award-Jury macht Stopp in Neumünster

| Autor: Norbert Rubbel

Das Autohaus Lensch in Neumünster ist unter den Top-Ten des Service Awards.
Das Autohaus Lensch in Neumünster ist unter den Top-Ten des Service Awards. (Bild: Rubbel)

Wie locken wir Autofahrer aus Dänemark in unsere Filiale nach Neumünster? Und wie können wir diesen Kunden ein prickelndes Erlebnis bieten, während ihre Fahrzeuge bei uns gewartet oder repariert werden? Diese Fragen stellten sich Arne und Hartmut Joswig. Aus der Idee der beiden Geschäftsführer der Lensch-Gruppe entstand das Servicekonzept „Shoppen und sparen!“ Kooperationspartner des Autohauses ist das McArthurGlen-Designer-Outlet, mit insgesamt drei Standorten in Deutschland: Berlin, Ochtrup und das schleswig-holsteinische Neumünster.

In der Marketingsprache nennt sich die Serviceaktion „Cross Selling“ – „über Kreuz verkaufen“. Durch die Ausschöpfung vorhandener Kundenbeziehungen werden die dänischen Outlet-Interessenten in die 100 Kilometer weit entfernte Werkstatt der Lensch-Brüder geschleust.

„Das Outlet-Center versendet an seine Kunden regelmäßig Newsletter. Und genau für diese Zielgruppe haben wir passende Serviceangebote“, erklärt Arne Joswig. Die Empfänger des Newsletters klicken beispielsweise auf den Beitrag „Sie shoppen, Ihr Auto bekommt Service“. Danach kommen die Interessenten auf die Landingpage des Autohauses, die den Usern auf Dänisch, Englisch und Deutsch zur Verfügung steht. Hier füllen sie die entsprechenden Felder aus und senden ihre Terminanfrage online an das Autohaus.

Hol- und Bringservice für Outletbesucher

Kommt der dänische Servicekunde zum vereinbarten Zeitpunkt zur Werkstatt, bringt ihn ein Shuttle-Service ganz bequem ins nur wenige Minuten entfernte Outlet und holt ihn dort auch wieder ab. Der Reiz für den Werkstatt- und Outletkunden besteht im enormen Preisvorteil. Denn aufgrund der Luxussteuer ist es in Dänemark sehr teuer. Im Durchschnitt liegen dort die Preise 42 Prozent über EU-Niveau. „Am Ende des Tages konnten unsere Kunden nicht nur kostengünstig shoppen, sondern auch ihre Autos preiswert reparieren lassen“, sagt Arne Joswig.

Die Kooperation mit dem Outlet sowie die intensive Kundenbetreuung und gute Werkstattorganisation haben die Jury des Service Awards stark beeindruckt. Das Ergebnis der Jurymitglieder, bestehend aus der Redaktion »kfz-betrieb« und Vertretern der Sponsoren Berner, Fuchs Schmierstoffe und Pirelli: Das Autohaus Lensch sicherte sich einen Platz unter den Top-Ten beim Service Award 2016.

Interessenten sollten sich die Preisverleihung auf keinen Fall entgehen lassen. Sie findet am 15. September 2016 während der Automechanika in Frankfurt im Hotel Maritim statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen und Informationen unter www.service-award.de.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44166279 / Service)

Plus-Fachartikel

Targobank: „Wir wollen wachsen“

Targobank: „Wir wollen wachsen“

Das Unternehmen will 2019 sein Produktportfolio für die Kunden aus dem Automobilbereich weiter ausbauen, erläutert der für das Autogeschäft zuständige Ressortleiter Markus Häring. lesen

Digitalstrategien der großen Autohändler: Volle Datenkraft voraus

Digitalstrategien der großen Autohändler: Volle Datenkraft voraus

Von neuen Kommunikationskanälen über die Prozessautomatisierung bis hin zu neuen Funktionen und Abteilungen: Die großen Autohausgruppen arbeiten mit unterschiedlichen strategischen Ansätzen daran, sich für das digitale Zeitalter fit zu machen. lesen