Neues Kaufrecht

Mit der GTÜ die neuen Gewährleistungsvorschriften meistern

Tools für den Umgang mit verschärften Gewährleistungsregeln

Die verschärften Gewährleistungsvorschriften seit Januar 2022 fordern Gebrauchtwagenhändler besonders im Privatkundengeschäft. Die Überwachungsorganisation GTÜ kann mit aktuellen und digitalen Tools unterstützen.

Die neuen Gewährleistungsregelungen gestalten den Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen an Endverbraucherinnen und Endverbraucher noch anspruchsvoller. Ohne Angst vor ungerechtfertigten Sachmängelansprüchen von Kundinnen und Kunden zu verkaufen, erfordert von den Händlern stringente Prozesse im Gebrauchtwagengeschäft. Das gilt insbesondere für die Fahrzeugzustandsdokumentation vor Gefahrenübergang an die Kundin/den Kunden.

Wer die Dokumentation vernachlässigt, ist nicht in der Lage nachzuweisen, dass ein behaupteter Sachmangel unberechtigt und darum zurückzuweisen ist. Dabei hat sich das Risiko durch die Verlängerung der Beweislastumkehr von sechs auf zwölf Monate für Händler faktisch verdoppelt.

Die GTÜ kann mit ihren bundesweit agierenden Sachverständigen und Prüfingenieurinnen und Prüfingenieuren bei der nötigen Dokumentation weiterhelfen. Mit einem, auf das neue Kaufrecht angepasstem, Zustandsbericht in dem digitalen GTÜ-Tool Evaluate Mobility kann schnell und flexibel die aktuelle Fahrzeugzustandsdokumentation vor Ort durchgeführt werden. So können Händler unberechtigten Sachmängeln einfach und effektiv vorbeugen.

  • Neues Kaufrecht verschärft Gewährleistungsregeln im Gebrauchtwagenhandel mit Privatkunden,
  • erhöhtes Risiko für Händler durch Verdoppelung der Beweislastumkehr-Frist von sechs auf zwölf Monate,
  • präzise Fahrzeugzustandsdokumentation vor Verkauf schützt vor ungerechtfertigten Sachmangelforderungen,
  • Tool Evaluate Mobility der GTÜ sorgt für effiziente und präzise Fahrzeugzustandsdokumentation,
  • neues, valides Batteriezertifikat erleichtert die Vermarktung von gebrauchten E-Fahrzeugen.

Anbieter des Whitepapers

GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH

Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon : +49 (0)71197676-0
Telefax : +49 (0)71197676-199

Kontaktformular
Tools für den Umgang mit verschärften Gewährleistungsregeln

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung