Suchen

Neue Farbtonpaspeln von Dupont Refinish

| Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Dupont Refinish hat ein neues Farbtonpaspelset entworfen, das für sämtliche Farbtöne der diversen Anbauteile bestimmt ist. Der Fächer kann mit allen Lacktechnologien des Herstellers angewendet werden.

Firmen zum Thema

Mit insgesamt 1.466 Farbpasteln lassen sich die Farbtöne von Anbauteilen bestimmen.
Mit insgesamt 1.466 Farbpasteln lassen sich die Farbtöne von Anbauteilen bestimmen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neue Farbtonpaspelset „Fan Deck“ von Dupont Refinish ist laut einer Pressemitteilung für sämtliche Farbtöne der diversen Anbauteile bestimmt. Der Farbtonfächer kann mit allen Lacktechnologien von Dupont Refinish angewendet werden.

Der Fächer besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil enthält 599 Farben für Zubehörkomponenten wie Stoßstangen, Rückspiegel und Kühler, die nach Autohersteller und Farbcode sortiert sind. Der zweite umfasst 867 Motorraum- und Innenraumfarben, die, unabhängig von der Marke, nach Farbton sortiert sind.

Das Fan Deck sei eine gute Ergänzung für Lackierbetriebe, die bereits das Farbtonmessgerät Chromavision einsetzen. Die meisten Stoßstangen- und Motorraumfarben seien Dupont Refinish zu Folge nämlich matt und die Formeln daher nur schwer zu ermitteln.

Bildergalerie

Alle 1.466 neuen Farbtonpaspeln des Fächers messen 30 mm x 90 mm, haben abgerundete Ecken und sind auf der Rückseite laminiert, um ein unschönes Wellen und Knicken zu vermeiden. Die Paspeln sind auf insgesamt 22 Ringe verteilt – neun für die Stoßstangenfarbtöne und 13 für die Motorraum- und Innenraumfarben.

Das Fan Deck ersetzt die früheren Stoßstangenpaspeln. Dupont Refinish will künftig eine jährliche Aktualisierung für die Zubehörfarbtöne herausgeben.

Weitere Infos gibt es auf der Website www.dupontrefinish.de des Anbieters.

(ID:348501)