Originalteile: Alte Liebe macht Umsatz

Saab, Rover, Daihatsu und andere untergegangene Fabrikate sind immer noch in nennenswerter Stückzahl auf den Straßen unterwegs. Rührige Autohändler kümmern sich um die Besitzer – doch woher bekommen sie ihre Ersatzteile?

| Autor: Jan Rosenow

Saab-Modelle sind beliebt und langlebig. Sie werden noch lange im Straßenbild und in den Werkstätten zu sehen sein.
Saab-Modelle sind beliebt und langlebig. Sie werden noch lange im Straßenbild und in den Werkstätten zu sehen sein. (Bild: Orio)

Eines der größten Ärgernisse für US-Präsident Donald Trump ist bekanntlich das Handelsungleichgewicht zwischen den USA und der Europäischen Union, das sich für ihn besonders in der massiven Präsenz deutscher Automobilmarken in seinem Land manifestiert, während angeblich in Europa niemand einen Chevrolet kauft. Wie denn auch – schließlich hat sich der GM-Konzern praktisch komplett vom europäischen Markt zurückgezogen. Noch zwischen 2005 und 2015 versuchte General Motors recht intensiv, seine Volumenmarke mit in Südkorea produzierten, günstigen Klein- und Kompaktwagen auf dem europäischen Markt zu etablieren und den Exotenstatus, den das Fabrikat bislang hatte, zu überwinden. Allerdings schafften es die Ex-Daewoos nicht, sich gegen die anderen koreanischen Fabrikate Hyundai und Kia durchzusetzen, und nahmen überdies noch der Schwestermarke Opel Kunden weg. Entnervt zog GM den Stecker – und verkaufte wenig später auch noch Opel.

Modelle wie der Cruze sollten der Marke Chevrolet auf dem europäischen Markt Volumen bringen. Hat nicht geklappt.Modelle wie der Cruze sollten der Marke Chevrolet auf dem europäischen Markt Volumen bringen. Hat nicht geklappt. (Bild: Schmidt/»kfz-betrieb«)

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46587763 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Eventmarketing: Corona-Rock statt Blues

Sind Veranstaltungen passé, bis es einen Corona-Impfstoff gibt? Nein, es bedarf nur kreativer Konzepte. Das digitale Wohnzimmerkonzert des Autohauses Büdenbender und das Pop-up-Autokino des Ford-Stores Kreissl sind dafür beispielhaft. lesen

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Umsatzsteuer: Neue Steuersätze

Ein Weg aus der Coronakrise führt nach Vorstellungen des Gesetzgebers über Mehrwertsteuerentlastungen. Aus diesem Grund wird der allgemeine Steuersatz ab dem 1.7.2020 vorübergehend abgesenkt. Das betrifft die Autohäuser unmittelbar. lesen