Elektro-Lkw Renault Trucks erweitert das Angebot

Redakteur: Marie Lücke

Der französische Hersteller baut das Angebot an E-Lkws aus, um den Anforderungen im städtischen Verteilerverkehr gerecht zu werden. In seinem Werk in Frankreich hat die Serienproduktion eines 19-Tonners des Typs Renault Trucks D Wide Z.E. begonnen.

Firmen zum Thema

Der D Wide Z.E. von Renault Trucks ist mit der Option „Kühlkofferanschluss“ verfügbar, welche es ermöglicht, die für das Kühlsystem benötigte Energie direkt von den 600-V-Antriebsbatterien des Fahrzeugs zu beziehen.
Der D Wide Z.E. von Renault Trucks ist mit der Option „Kühlkofferanschluss“ verfügbar, welche es ermöglicht, die für das Kühlsystem benötigte Energie direkt von den 600-V-Antriebsbatterien des Fahrzeugs zu beziehen.
(Bild: Renault Trucks)

Renault Trucks entwickelt sein Angebot an vollelektrischen Fahrzeugen weiter, um die veränderten Bedürfnisse der Kunden im städtischen Verteilerverkehr bedienen zu können. Nach Angaben des französischen Herstellers hat dazu Ende September im Werk Blainville-sur-Orne (Calvados/Frankreich) die Serienproduktion eines 19-Tonners des Typs Renault Trucks D Wide Z.E. begonnen.

Dieser ist laut Renault mit 19 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und einem wendigen Zweiachs-Fahrgestell insbesondere gedacht für den Verteilerverkehr. In Blainville werden bereits der D Z.E. mit 16 Tonnen sowie der 26-Tonner D Wide Z.E. hergestellt, die seit Anfang 2020 in Serienproduktion sind. Darüber hinaus bietet der Hersteller eine größere Auswahl an Radständen sowie speziellen Anschlüssen für Kühlaufbauten an.

Darüber hinaus habe der Nutzfahrzeug-Hersteller ein neues System entwickelt, um die Energieeffizienz von Elektro-Lkw mit Kühlaufbau zu erhöhen. Die Renault Trucks D und D Wide Z.E. können fortan mit der Option „Kühlkofferanschluss“ ausgestattet werden. Diese ermöglicht es, die für das Kühlsystem benötigte Energie direkt von den 600-V-Antriebsbatterien des Fahrzeugs zu beziehen.

Zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit hat Renault Trucks die Radstände seiner D und D Wide Z.E. von 3.900 Millimeter bis auf 6.800 Millimeter erweitert. So können durch eine optimale Lastverteilung mehr Einsatzbereiche und damit verbundene Anforderungen abgedeckt werden.

(ID:47675886)