Scheibenreiniger im Test: Nicht alle sorgen für klare Sicht

GTÜ testet zehn Fertigmischungen

| Autor: Jakob Schreiner

Die zehn getesteten Fertigmischungen kosten zwischen 0,80 und 3,75 Euro pro Liter.
Die zehn getesteten Fertigmischungen kosten zwischen 0,80 und 3,75 Euro pro Liter. (Bild: GTÜ)

Es ist Winter und Wischer und Spritzdüsen sind wieder deutlich häufiger gefordert. Voraussetzung für eine klare Sicht zur kalten Jahreszeit sind frostbeständige Scheibenreiniger. Die Prüforganisation GTÜ hat das zum Anlass genommen, um insgesamt zehn Fertigmischungen genauer auf den Zahn zu fühlen. Dabei fiel auf: Viele Reiniger halten in der Praxis nicht, was sie versprechen.

Insgesamt konnten nur drei Produkte überzeugen und erhielten von den Testern ein „sehr empfehlenswert“ oder „empfehlenswert“. Der Testsieger „Antifrost & Klarsicht“ kommt von Sonax. „Empfehlenswert“ sind nach Ansicht der Tester die beiden Reiniger Aral „Klare Sicht Winter-Fertigmix“ und Klarblick „Robby Rob Scheibenfrostschutz“.

Die Testergebnisse im Detail (zum Vergrößern bitte klicken).
Die Testergebnisse im Detail (zum Vergrößern bitte klicken). (Bild: GTÜ)

Grund für das schlechte Abschneiden vieler Produkte war die schwache bis mangelhafte Reinigungsleistung. Deshalb nur „bedingt empfehlenswert“ sind die Fertigmischungen „Cartechnic Scheibenreinigerzusatz“ mit Frostschutz, „Pure Work Frostschutz“ (Penny), „Shell Easy Clean Winter Klarsicht“ und „Total Wash Scheibenfrostschutz“. Die „nicht empfehlenswerten“ Reiniger „Ernst Eisfrei“, „All Ride Frostschutz“ und „Nigrin Performance Scheiben-Frostschutz Energizer“ versagten auf ganzer Linie. Selbst nach zehn Wischgängen verschmierten sie teilweise die Scheibe mehr, als dass sie für klaren Blick sorgten.

Neben der Reinigungsleistung waren auch die benötigte Menge sowie die Bedienungsanleitung, die Handhabung und der Geruch Bewertungskriterien. Scheibenreiniger sollten auch keine Schäden auf Gummi, Lack oder Scheinwerfergläsern aus Polycarbonat verursachen. Keine Risse, aber leichte bis starke fleckige Vermattung der Oberfläche verursachten auf Polycarbonat die Reiniger von Aral, Cartechnic, Nigrin, Shell und Total.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46252507 / Service)

Plus-Fachartikel

BDK: „Wir sehen uns als eine Alternative“

BDK: „Wir sehen uns als eine Alternative“

Die neue Plattform „Juhu Auto“ ist Teil der Digitalisierungsoffensive der BDK, die darauf abzielt, den Handel zu stärken. Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK, spricht über den strategischen Ansatz von „Juhu Auto“. lesen

Facebook-Marketplace: Alternative am Anfang

Facebook-Marketplace: Alternative am Anfang

Autoinserate im Onlinenetzwerk: Seit rund einem Jahr können Händler auch auf Facebook strukturiert Fahrzeuge inserieren. Dafür arbeitet die Plattform mit einer Reihe von Partnern zusammen. Mit Kennzahlen hält sich Facebook allerdings zurück. lesen