Jakob Schreiner ♥ »kfz-betrieb«

Jakob Schreiner

Fachredakteur Ressort Service & Technik

… hat nach seiner Ausbildung als Kfz-Mechatroniker nochmal die Schulbank gedrückt und auf dem zweiten Bildungsweg sein Abitur erworben. Es folgte ein Studium der Politik- und Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg. Seit 2017 zunächst als Volontär, dann als Redakteur im Ressort Service & Technik in der »kfz-betrieb«-Redaktion tätig.

Zu seinen Schwerpunkt zählen unter anderem die Themen rund um den Independent Aftermarket (IAM) und den Bau und die Einrichtung von Kfz-Werkstätten. Außerdem ist er Ansprechpartner und Verantwortlicher für den Deutschen Werkstattpreis.

Erstes Auto: BMW E36 320 Touring in avusblau
Fährt gerade: Golf IV seiner Mutter oder Fahrrad
Würde gerne fahren: noch mehr Fahrrad

Artikel des Autors

Rund 100 Scheiben tauscht die freie Werkstatt Auto Hirsch jährlich aus. Für den Betrieb ist das Glasgeschäft mittlerweile ein wichtiger und ertragreicher Geschäftsbereich geworden.
Glasgeschäft

Mit Konzept gegen Rechnungskürzungen

Rechnungskürzungen gehören im Autoglasgeschäft zur nervigen Tagesordnung. Die freie Werkstatt Auto Hirsch geht mit der Unterstützung ihres Systemgebers Autoglas Spezialist konsequent dagegen vor und kann das Geschäftsfeld wieder als das betrachten, was es sein sollte: ein komfortabler Umsatzbringer.

Weiterlesen
Die Preise für eine Anhängerkupplung beim VW ID4 beginnen bei 395 Euro.
Rameder

Drei Haken für den ID4

Der Spezialist für Anhängerkupplungen hat einen nachrüstbaren Haken für den VW ID4 im Programm. Dabei stehen drei unterschiedliche Varianten zur Verfügung, deren Montage der Hersteller auch zum Festpreis anbietet.

Weiterlesen
Vorerst bis in den März hinein müssen die meisten Verkaufsräume in Autohäusern noch geschlossen bleiben.
Autohandel

Der Lockdown killt die Stimmung

Die fast durchweg geschlossenen Verkaufsräume zehren bei Autohausbetreibern immer mehr an den Nerven. Das verraten die aktuellen Zahlen aus der Befragung für den Branchenindex. Dieser ist demnach im Januar auf den tiefsten Wert seit dem ersten Lockdown gefallen.

Weiterlesen
Laut dem ADAC kann das Nachrüstleuchtmittel „Night Breaker LED H7“ von Osram die Verkehrssicherheit deutlich erhöhen.
ADAC-Test

Grünes Licht für Nachrüst-LEDs

Die „Night Breaker LED H7“ von Osram waren die ersten legalen LED-Leuchtmittel zum Nachrüsten. Der ADAC hat sie ausführlich getestet und zieht ein positives Fazit. Trotz einwandfreier Funktion trüben zwei Faktoren den Gesamteindruck.

Weiterlesen
Bei der Wahl ihrer Hebetechnik setzen die Werkstätten – egal ob markengebunden oder frei – mit Abstand am häufigsten auf den Klassiker schlechthin: eine Zweisäulen-Hebebühne mit einer Traglast von 3,5 Tonnen.
Zehn Grafiken zur Hebetechnik

So hebt Deutschland

Hebebühnen kommen in jeder Werkstatt zum Einsatz. »kfz-betrieb« hat exklusiv unter anderem nachgefragt, auf welche Bauarten die Betriebe im Moment sowie künftig setzen, wie alt ihre Hebetechnik ist und was die beliebtesten Marken sind – und hat die Ergebnisse grafisch aufbereitet.

Weiterlesen

Hebebühnen: Grundlagen, Kauftipps und Hersteller

Hebebühnen kommen in jeder Kfz-Werkstatt täglich zum Einsatz. Bevor ein Werkstattinhaber zum Kauf schreitet, sollte er genau überlegen, welchen Anforderungen – von der Art der Arbeit bis zum angehobenen Fahrzeug – die Hebebühne genügen muss. Denn ein Modell für alle Arbeiten gibt es nicht.

Weiterlesen