Suchen

Smartphone-Integration bei BMW: Jetzt auch Android

Autor: Andreas Wehner

BMW-Fahrer können künftig auch Android Auto nutzen. Bislang war eine Smartphone-Integration in BMW-Fahrzeugen nur für Apple-Nutzer möglich. Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas will BMW die Technologie erstmals zeigen.

Firmen zum Thema

Künftig können auch Android-Nutzer ihr Smartphone mit ihrem BMW verbinden.
Künftig können auch Android-Nutzer ihr Smartphone mit ihrem BMW verbinden.
(Bild: BMW)

BMW-Fahrer können künftig auch Android Auto nutzen. Auf der Consumer Electronics Show (CES) 2020 in Las Vegas will der Autobauer erstmals sein „Operating System 7.0“ vorstellen. Dieses ermöglicht es BMW-Kunden, ihr Android-Smartphone kabellos mit dem Fahrzeug zu verbinden.

So lassen sich verschiedene Funktionen direkt im Fahrzeug-Display nutzen. Zusätzlich zum Haupt-Display kann das System die Informationen vom Handy auch im Info- und im Head-up-Display ausgeben. Android Auto ist ab Juli 2020 für alle Fahrzeuge mit BMW Operating System 7.0 verfügbar.

Bislang war eine Smartphone-Integration in BMW-Fahrzeugen nur für Apple-Nutzer möglich. Vor kurzem hatte der Hersteller erst sein Preismodell für die Nutzung von Apple Carplay geändert und von einem Abo-Modell auf eine Einmalzahlung umgestellt.

(ID:46293935)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«