Thomas Aukamm wird ZKF-Hauptgeschäftsführer

Redakteur: Stefan Dietz

Der Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik hat auf der Automechanika in Frankfurt den neuen Hauptgeschäftsführer vorgestellt. Anfang 2017 tritt Thomas Aukamm (Foto) die Nachfolge von Klaus Weichtmann an.

Firmen zum Thema

Thomas Aukamm
Thomas Aukamm
(Bild: Dietz / »kfz-betrieb«)

Der Zentralverband Karosserie und Fahrzeugtechnik (ZKF) steht vor einem personellen Umbruch. Nach vielen Jahren scheidet Klaus Weichtmann aus seinem Amt als Hauptgeschäftsführer des Verbands. Sein Nachfolger, Thomas Aukamm, nimmt bereits zum 1. November seine Arbeit in der ZKF-Geschäftsstelle in Friedberg auf.

Zum 1. Januar 2017 tritt Aukamm dann offiziell als neuer ZKF-Hauptgeschäftsführer an. Der 46-Jährige stellte sich der Branchenöffentlichkeit erstmals während der Automechanika in Frankfurt vor. Für Thomas Aukamm spielt die Frankfurter Messe eine wichtige Rolle. Schließlich war der 46-Jährige als Direktor der Automechanika fünf Jahre lang für den Erfolg und die Fortentwicklung der weltweit größten Fachmesse für Werkstattausrüstung verantwortlich.

Bildergalerie

Neben der Leitung der Automechanika war der Diplom-Betriebswirt unter anderem als Geschäftsführer Vertrieb, Marketing & Recruiting beim Entwicklungsdienstleister Edag tätig. Zuletzt war er Senior Partner bei AC Alphamanagement.

(ID:44269438)