Suchen

Wechsel in der Kroschke-Spitze

| Autor / Redakteur: Jens Rehberg / Jens Rehberg

Oliver Schlüter (Foto) hat bei Kroschke Mirko Dobberstein in der Geschäftsleitung abgelöst. Der 44-Jährige soll insbesondere die Digitalisierung der Unternehmensgruppe vorantreiben.

Firmen zum Thema

Oliver Schlüter
Oliver Schlüter
(Bild: Kroschke-Gruppe)

Oliver Schlüter hat bei Kroschke Mirko Dobberstein in der Geschäftsleitung abgelöst. Der Wechsel fand bereits am Monatsbeginn statt, wie das Unternehmen am Montag bekannt gab. Demnach wird Schlüter künftig gemeinsam mit Philipp und Felix Kroschke die Geschäftsführung der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH sowie der Christoph Kroschke GmbH übernehmen.

Konkret verantwortet der 44-Jährige die Bereiche Operations, Business Solutions und IT. Er kommt von Adform Deutschland, wo er bislang als Vice President Platform Solutions aktiv war. Davor arbeitete er bei Google. Schlüter kommt für Mirko Dobberstein, der das Unternehmen nach knapp drei Jahren an der Spitze der DAD GmbH „aus familiären Gründen“ verlassen hat.

Oliver Schlüter soll nun vorrangig die Digitalisierung des Unternehmens vorantreiben. Den Kern seiner neuen Aufgabe beschreibt er laut der Pressemitteilung so: „Digitale Transformation bedeutet für mich den Kunden in den Fokus zu stellen, die Komplexität der Prozesse drastisch zu reduzieren und ihm eine unerwartete User Experience zu bieten."

Kroschke betreibt unter anderem derzeit bundesweit über 500 Stützpunkte für Dienstleistungen rund um die Kfz-Zulassung. Die Gruppe beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter.

(ID:46193859)