Luftfederung ZF steigt in den Ersatzmarkt für Luftfedern ein

Von Jan Rosenow

Anbieter zum Thema

Auf der Automechanika in Frankfurt zeigt der Zulieferer erstmals Ersatzteile für dieses schnell wachsende Segment. Und dank der Übernahme von Wabco hat ZF nun auch die zweite Kernkomponente eines Luftfahrwerks im Programm.

Luftfedern und der dazugehörige Kompressor ergänzen ab sofort das ZF-Ersatzteilprogramm.
Luftfedern und der dazugehörige Kompressor ergänzen ab sofort das ZF-Ersatzteilprogramm.
(Bild: Rosenow – »kfz-betrieb«)

Immer mehr Pkw-Modelle sind mit Luftfederung ausgestattet. Vor allem bei schweren Fahrzeugen wie Elektroautos bürgt diese Bauart für überlegenen Fahrkomfort und sicheres, handliches Fahrverhalten. Hochwertige Ersatzteile in OE-Qualität gibt es auf dem Independent Aftermarket allerdings bislang nur von wenigen Herstellern.

ZF Aftermarket stellt deshalb auf der Automechanika 2022 unter der Marke Sachs eine eigene Baureihe von Luftfedern in Erstausrüstungsqualität vor. Damit sind auch nach einer Reparatur exakt das vom Autohersteller gewünschte Fahrverhalten und der originale Fahrkomfort gegeben.

Sachs-Luftfedern besitzen laut ZF eine lange Lebensdauer und hohe Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse. Zudem sollen sie sich durch ihre maßgeschneiderte und exakte Geometrie leicht aus- und einbauen lassen.

Per QR-Code zur Reparaturinformation

Das neue Produkt ist zuerst für Fahrzeuge mit getrennt angeordneten Federn und Dämpfern im Angebot. Dazu gehören viele Modelle von Audi, BMW und Mercedes-Benz, aber beispielsweise auch von Citroën. Einbauanleitungen und -videos sind per Smartphone abrufbar. Ein QR-Code auf der Produktverpackung führt auf eine ZF-Website mit der zum jeweiligen Modell passenden Reparaturinformation.

Zudem entwickelt ZF Aftermarket derzeit Schulungen, um den Werkstätten die notwendigen Kenntnisse für Aus- und Einbau von Luftfedern zu vermitteln und sie bei der Fehlersuche an Luftfahrwerken fit zu machen. Diese Schulungen befähigen die Werkstätten auch, Schäden an der zweiten Kernkomponente eines Luftfahrwerks richtig zu erkennen: dem Kompressor. Denn Defekte an der Feder und am Kompressor bedingen sich oft gegenseitig. Auf der Automechanika präsentiert ZF Aftermarket deshalb auch Luftfederkompressoren unter der Marke Wabco für den Pkw-Ersatzteilmarkt.

(ID:48583931)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung