Breit gefächert

Angebote der Autobanken für das GW-Geschäft

06.05.2008 | Redakteur: Elvira Minack

Breit gefächert ist das Angebot, das die Hersteller- und freien Banken ihren Händlern für deren Gebrauchtwagengeschäft machen.
Breit gefächert ist das Angebot, das die Hersteller- und freien Banken ihren Händlern für deren Gebrauchtwagengeschäft machen.

AKF Bank

Das Wuppertaler Kreditinstitut bietet seinen Händlerpartnern Einkaufsfinanzierungen für das Gebrauchtwagengeschäft zum gleichen Zins an wie für Neu- und Vorführwagen. Die Bewertung dafür erfolgt individuell pro Gebrauchtwagen. Für die Käufer gibt es regelmäßig Sonderzinsaktionen innerhalb des Ballonratenkredits. Aktuell ist Gebrauchtwagenleasing bei den Kunden sehr gefragt.

AutoEuropa Bank

Die Zweigniederlassung der VW Bank bietet Finanzierungen an, die sich nach dem Bedarf des Händlers richten. Der Finanzierungsbetrag orientiert sich an den jeweiligen Ankaufspreisen des Händlers und kann, je nach Beurteilung des Gesamtkredit-Engagements, bis zu 100 Prozent betragen. Die Zinskonditionen sind variabel und werden mit jedem Händler individuell und bonitätsabhängig vereinbart.

Das Besondere: Als einzige Bank bietet die AutoEuropa Bank ihren Händlern ein Kontokorrentkonto mit allen Zahlungsverkehrsmöglichkeiten. Bei Kontoverbindung zum Lieferanten und zum Händler profitieren beide von einem schnellen Geldfluss. Nach der Bezahlung der Fahrzeuge beim Lieferanten kann der Händler die Fahrzeuge online in der vereinbarten Höhe in die Einkaufsfinanzierung einstellen.

„Prämie light“ heißt ein Finanzdienstleistungspaket aus Finanzierung, Kfz- und Restschuldversicherung. Hier zahlt der Kunde unabhängig von der Schadenshäufigkeit eine konstante monatliche Prämie über den gesamten Finanzierungszeitraum hinweg.

Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK)

Die Einkaufsfinanzierung VarioNullPlus ist auf unterschiedliche Fahrzeuggruppen wie Neuwagen, Vorführwagen und auch Gebrauchtwagen ausgerichtet. Darüber hinaus hilft das Jungwagenleasing, hochwertige GW günstig anzubieten. Die BDK beobachtet, dass auch im Gebrauchtwagengeschäft die Auswahl an Finanzdienstleistungspaketen zunimmt. Die Einzelmodule der Versicherungs- und Finanzierungsangebote sind bei der BDK individuell miteinander kombinierbar und ergänzen sich, sodass der Handel seinen Kunden auch Paketangebote unterbreiten kann. Ein Beispiel: die Kombination aus Finanzierung, Restschuld- und Reparaturkostenversicherung.

Banque PSA Finance

Die Bank für die Marken Peugeot und Citroën bietet dem Handel spezielle Einkaufsfinanzierungen für Remarketingfahrzeuge, Leasing-Rückläufer und Gebrauchtwagen-Hereinnahmen an. Aktionen plant die Bank gemeinsam mit den Herstellern. Von Fall zu Fall gibt es auch immer wieder spezielle Programme anlässlich Modelleinführungen. Die Konditionen für die GW-Einkaufsfinanzierung weichen hinsichtlich der Laufzeiten von den Standardkonditionen ab.

Servicepakete gibt es ebenfalls für Gebrauchte. Neben der Kfz-Versicherung bietet das Unternehmen beispielsweise die zusätzliche Absicherung für den Fall eines Totalschadens oder Diebstahls an. Außerdem können Bankkunden für die Dauer ihres Leasing- bzw. Finanzierungsvertrags eine GW-Langzeitgarantie abschließen.

Die Bank unterstützt ihre Händler durch regelmäßige Trainings und Workshops und stellt ihnen die Systeme und Prozesse bereit, mit denen sie ihr GW-Geschäft so reibungslos wie möglich abwickeln können. Die Banque PSA Finance sieht im Gebrauchtwagengeschäft die elementare Voraussetzung für ein gesundes Neuwagengeschäft.

CreditPlus Bank

Der Finanzdienstleister bietet den Händlern die gleichen Services und die gleiche Betreuung durch die Gebietsleiter und das Backoffice, egal ob sie Neu- oder Gebrauchtwagen finanzieren. Bei der Einkaufsfinanzierung gelten die Standardkonditionen – Euribor + 3 Prozent Kickback aus der Absatzfinanzierung. Der Gebietsleiter bespricht vor Ort mit dem Händler dessen Bedürfnisse und schaut sich sein Potenzial an. Danach legt er die Konditionen fest.

Dresdner-Cetelem Bank

Das Modell der Einkaufsfinanzierung ist flexibel und bietet dem Händler verschiedene Optionen: Er kann sich für eine Einkaufsfinanzierung mit oder ohne Zinsrückerstattung entscheiden. Das Standardmodell eignet sich eher für Neuwagenhändler. Hingegen profitieren Gebrauchtwagenhändler mit hohem Absatzfinanzierungspotenzial im Verhältnis zum Kapitalbedarf stärker von dem Zinsrückerstattungsmodell. Welches Modell passt, ermittelt die Bank in einer Analyse. Im zweiten Halbjahr wird die Dresdner-Cetelem Paketangebote einführen.

FFS Group

FFS unterscheidet lediglich zwischen Importeurs-Einkaufsfinanzierung und „normaler“ Einkaufsfinanzierung. In der „normalen“ Einkaufsfinanzierung können Neu-, Vorführ- und Gebrauchtwagen finanziert werden. Die Konditionen orientieren sich an der Bonität der Händler und der Zusammenarbeit im Absatzfinanzierungsbereich. Die Angebote für das Gebrauchtwagengeschäft orientieren sich an den Marktgegebenheiten (Lagerdauer der Händler, besondere Angebote bei den Importeuren etc.). Die Bank passt dann die Gesamtlaufzeiten und Konditionen individuell an.

Gemeinsam mit Hyundai hat die FFS Group eine Sonderfinanzierung für Einkauf und Absatz für das GW-System „Gecheckt und perfekt“ entwickelt. Da diese Fahrzeuge in einem sehr guten Zustand sind und sehr hohe Anforderungen an die Aufarbeitung erfüllen müssen, bekommt der Händler 100 Prozent seines Einkaufspreises ausgezahlt. Attraktive Zinsen gibt es zudem bei der Absatzfinanzierung. Paketangebote sind bisher nicht im Programm.

Fiat Bank

Für die Gebrauchtwagen-Einkaufsfinanzierung bietet die Bank ihren Händlerpartnern spezielle Kreditlinien mit individuellen, variablen Laufzeiten, Zins- und Tilgungsmodalitäten. Die Konditionen dafür vereinbart die Bank gemeinsam mit dem Händler. Die aktuelle Marktausschöpfung im Gebrauchtwagenbereich beträgt über 80 Prozent.

GE Money Bank

Generell steht dem Händler die Einkaufsfinanzierung für den Ankauf von Neuwagen und Gebrauchtwagen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die GE Money Bank das Produkt „Extra Liquid“ an. Es ermöglicht dem Händler, durch einen frei verwendbaren Kreditrahmen auch Fahrzeuge anzukaufen, die nicht in den üblichen Rahmen einer Einkaufsfinanzierung fallen.

Bei der GE Money Bank gelten Fahrzeuge auch noch bis zu einem Alter von 24 Monaten nach der Zulassung als Neuwagen: Käufer kommen dadurch bei der Absatzfinanzierung in den Genuss der günstigeren NW-Konditionen. Darüber hinaus gibt es spezielle Angebote für Händler, die mit Gebrauchten handeln.

GMAC Bank

Für ausgewählte Fahrzeuge, überwiegend Jungwagen, bietet GMAC in Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft MasterLease Germany GmbH eine spezielle Einkaufsfinanzierung: Bruttofinanzierung inklusive Mehrwertsteuer und je nach Angebot eine zinsfreie Zeit. Für alle anderen Autos kann der Händler die „normale“, in der Abwicklung schnelle und einfache Einkaufsfinanzierung nutzen. Pakete wird es je nach Bedarf geben.

Honda Bank

Das Kreditengagement ist nach Gebraucht- und Neuwagen unterteilt. Die Konditionen sind für beide Produktbereiche gleich und richten sich nach dem Kreditrisiko. Die Abzahlungspläne beider Produkte unterscheiden sich jedoch. Der Importeur überarbeitet derzeit sein GW-Programm gemeinsam mit der Honda Bank.

Alle Finanzierungskonditionen für Gebrauchtfahrzeuge lassen sich mit einem speziellen, günstigen Versicherungstarif des Honda Versicherungsdienstes kombinieren. Darüber hinaus können fast alle Finanzierungskonditionen mit einer Restschuldversicherung kombiniert werden. Eine Ausweitung der Angebote prüft die Bank derzeit.

Mercedes-Benz Bank

Die Stuttgarter haben vor zwei Jahren das Gebrauchtwagengeschäft zum strategischen Schwerpunkt erklärt und bieten seitdem eine entsprechende Einkaufsfinanzierung an. Die Konditionen sind abhängig von der Bonität des Händlers. Bei der Absatzfinanzierung gibt es regelmäßig Sonderaktionen, besonders für junge Gebrauchte. Im zweiten Quartal ist das zum Beispiel ein Zinssatz von 4,99 Prozent für Autos bis zu einem Alter von zwei Jahren. Das neueste Produkt der Bank, das Privatleasing, können Kunden auch für Gebrauchtwagen abschließen, wenn diese nicht älter als zwei Jahre sind.

MKG Bank

Die Bank bietet den Mitsubishi-Händlern Sonderkonditionen an. Die letzte Aktion war eine Null-Prozent-Finanzierung für 120 Tage. Bei der so genannten Servicefinanzierung kann man Gebrauchtwagen bis zu einem Alter von sechs Jahren auch pauschal versichern. Für das kürzlich gestartete Gebrauchtwagenprogramm „Diamant“ wird die Bank den Händlern Sonderkonditionen für Langsteher anbieten.

RCI Banque

Die Bank für Renault bietet spezielle Einkaufsfinanzierungen auch für GW an. Den Beleihungswert legt die Bank für jeden Händler individuell fest. Innerhalb des Renault-Gebrauchtwagenprogramms gibt es außerdem Finanzierungsaktionen mit modellbezogenen Sonderzinsen.

Santander Consumer Bank

Die Einkaufsfinanzierung P@rtnerPlus können Händler sowohl für Neu- als auch für Gebrauchtfahrzeuge nutzen.

Daneben bietet die Santander Consumer Bank ihren Händlerpartnern im Bereich der Absatzfinanzierung von Gebrauchtwagen eine ganze Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten. Das Angebot an Sonderfinanzierungsprogrammen variiert je nach Marke, Modell, Laufzeit und der Händlerverbindung.

Mit „Complete“, „AutoDispoPlus“ und „Santander Safe“ bietet die Bank Paketprogramme an. Mit „Complete“ und „CompleteEasy“ können die Händler sowohl im Darlehens- als auch im Leasingbereich auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden eingehen. So ist der Versicherungsschutz bei der Finanzierung bereits enthalten, und das mit einer festgeschriebenen Versicherungsprämie von 96 Monaten. Die Bank verzichtet dabei auf eine zentrale Schadensteuerung an Vertrauenswerkstätten. Mit „AutoDispoPlus“ hat der Händler erstmals die Möglichkeit, seinen Kunden eine „eigene“ ec/Maestro-Card anzubieten. Dadurch kann er seine Kundenbindung erhöhen und weitere Umsätze, z. B. durch den Verkauf von Zubehör, generieren.

Volkswagen Bank

Die Braunschweiger Bank bietet ihren Händlern die Einkaufsfinanzierung auch für Gebrauchte an. Die Konditionen werden immer individuell mit dem Händler vereinbart. Für den Absatz bietet die Bank Standardkonditionen sowie spezielle Finanzierungsaktionen wie die „Operation Langsteher“.

In Kürze startet die Bank mit einem Gebrauchtwagen-Paket. Es soll langfristig für eine noch stärkere Kundenbindung an das vermittelnde Autohaus sorgen und Kunden aus dem Segment II und III in der Markenwerkstatt halten.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 255100 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

ZDK-Händlerreise nach China: Unbegrenzte Möglichkeiten

ZDK-Händlerreise nach China: Unbegrenzte Möglichkeiten

Verstopfte Städte, Luftverschmutzung, regulatorische Vorgaben: Die chinesische Autoindustrie steht vor großen Herausforderungen. Andererseits ist in China technologisch und finanziell eigentlich alles möglich, sodass man viele neue Ansätze ausprobiert. lesen

Santander Consumer Bank: Zielgenaue Trainings

Santander Consumer Bank: Zielgenaue Trainings

Der Mönchengladbacher Finanzdienstleister baut sein Trainingsangebot für den Automobilhandel aus. Welche Angebote es für den Handel gibt, erläutert Holger Katzmarek, Leiter Akademie Mobilität und Waren. lesen