Autohaus Weller: Das Digitale erden

Bietigheimer Kfz-Betrieb unter den Top-Betrieben des Internet Sales Awards 2019

| Autor: Jens Rehberg

Die Zentrale von Weller Automobile liegt in Bietigheim-Bissingen.
Die Zentrale von Weller Automobile liegt in Bietigheim-Bissingen. (Bild: Rehberg / »kfz-betrieb«)

Den kompletten Neuwagenverkauf in all seinen Facetten und mit allen Nebenprozessen online abbilden zu wollen, ist ein sehr großes Projekt. Man kann aber auch erstmal klein starten und sich langsam an die komplexe letzte Ausbaustufe herantasten. So macht es Weller Automobile in Bietigheim-Bissingen. Der Traditionsbetrieb startet demnächst mit dem Online-Verkauf von Elektrorollern der Marke Niu (vom Autohaus produziertes Erklärvideo siehe unten). Der Internet-Shop für die unter 3.000 Euro teuren Zweirad-Stromer ist fast fertig.

Parallel dazu mündet das langjährige Elektro-Engagement des schwäbischen Traditionsbetriebes in der Bündelung aller entsprechenden Angebote in einer eigens dafür zu eröffnenden Filiale in Bietigheim. In einem ehemaligen Möbelhaus soll ein markenübergreifendes Elektro-Kompetenzzentrum entstehen. Unter der neuen Submarke „Wellektro“ präsentiert das Autohaus dort dann unter anderem die E-Fahrzeuge seiner Vertragspartner Opel, Hyundai, Volvo, Streetscooter und Niu.

An einer anderen entscheidenden Stelle ist die Verknüpfung von On- und Offline bei Weller schon deutlich weiter fortgeschritten: Ein hauseigenes Callcenter – intern mundartgerecht „s‘ Hirn“ genannt – kümmert sich seit Ende 2017 um einen Großteil der hereinkommenden Anrufe und E-Mails. Zudem sind die Telefonspezialisten unter anderem für die Annahme und Vorqualifizierung aller Leads verantwortlich, bevor die Kontakte über ein Ticketsystem an das jeweils zuständige Team weitergeleitet werden.

Preisverleihung am 4. Juni in Würzburg

Auf welchen Platz beim Internet Sales Awards 2019 es das Autohaus Weller letztendlich geschafft hat, erfahren Sie am 4. Juni während der öffentlichen Preisverleihung im Rahmen der exklusiven Vorabendgala zu den „Digital Automotive Days“ im Vogel Convention Center in Würzburg.

Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Mehr Informationen erhalten Sie im Internet unter www.internet-sales-award.de. Dort können sich Gäste auch vorab anmelden.

Die Fachmedienmarke »kfz-betrieb« vergibt den Internet Sales Award für professionelles Onlinebusiness in Autohäusern in diesem Jahr zum 16. Mal. Sie wird dabei unterstützt von den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Mobile.de und TÜV Nord. Die Teilnahme an der Preisverleihung ist für Besucher der Digital Automotive Days kostenfrei (sonst 89 Euro). Melden Sie sich jetzt zu den Digital Automotive Days an!

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45925602 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Reifenhandelskonzepte: Damit’s rund läuft

Reifenhandelskonzepte: Damit’s rund läuft

Auch im Reifengeschäft gibt es konzeptionelle Unterstützung für Werkstätten. Diese reicht vom Einkauf über den Service bis hin zur Vermarktung der Pneus. Aber auch der Kfz-Service gewinnt für die Konzeptgeber zunehmend an Bedeutung. Eine Übersicht. lesen

Continental: Jahr für Jahr ein Plus

Continental: Jahr für Jahr ein Plus

Philipp von Hirschheydt ist Leiter des Pkw-Reifen-Ersatzgeschäfts für Europa, Nahost und Afrika bei Continental. Im Interview mit »kfz-betrieb« erklärt er, wie sein Unternehmen auch im rückläufigen Reifenmarkt noch wachsen kann. lesen