Automechanika 2018: WOW gibt Ausblicke auf Augmented Reality

Autor: Steffen Dominsky

Wie automobiler Service in den Bereichen Diagnose, Abgasuntersuchung und Klimaanlagen heute bzw. morgen aussieht, zeigt das Künzelsauer Unternehmen in Frankfurt.

Firmen zum Thema

AU, Diagnose und Klimaservice: Um diese Kernthemen dreht sich der WOW-Auftritt auf der diesjährigen Automechanika.
AU, Diagnose und Klimaservice: Um diese Kernthemen dreht sich der WOW-Auftritt auf der diesjährigen Automechanika.
(Bild: WOW)

Im Bereich Fahrzeugdiagnose gibt WOW auf der Messe erste Einblicke in die Konzepte „Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen“, „Erweiterte Fehlersuche“ und „Augmented Reality“, die das Unternehmen gerade entwickelt. So bringen die Künzelsauer nach eigenen Angaben als erstes Unternehmen externe Werkstatttechniker per Anfrage auf den Bildschirm – live und lösungsorientiert.

WOW zeigt auf der Messe das neue System, das eine neuartige Remote-Hilfe darstellt, die webbasiert und mit jedem Endgerät nutzbar ist. Ebenfalls zu sehen: das neue Konzept für die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen. In den kommenden Software-Updates wird das Diagnosesystem mit den vom Hersteller vorgegebenen Kalibrierungsschritten erweitert. Somit kann der Kunde den kompletten Kalibrierablauf in Verbindung mit dem neuen Werkzeug durchführen.

Die von WOW entwickelte erweiterte Fehlersuche ist der erste Online-Datenkompass für die Werkstatt und ergänzt die bereits bestehende Software- und Hardware-Begleitung, die für jede Service- und Reparaturanwendung verfügbar ist. Damit unterstützt WOW Werkstätten und ganz konkret die Mechaniker noch besser. Die neue, integrierte Fehlersuche synchronisiert die technischen Informationen aus verschiedenen Datenquellen mit der WOW-Reparaturdatenbank. Für die Werkstattmitarbeiter entfallen auf diese Weise zeitraubende Suchprozesse.

Klimaservice und Abgasuntersuchung

Neben der Fahrzeugdiagnose präsentieren die Künzelsauer Klimaservicegeräte, die in eigener Entwicklung und Herstellung gefertigt werden und laut WOW eine einzigartige Qualitätsprüfung durchlaufen. Hochwertige Komponenten sollen eine optimale Leistung gewährleisten. So bietet das neue Klimaservicegerät Coolius Y50A eine integrierte Kältemittelanalyse, die die Zusammensetzung des Kältemittels auswertet und detailliert auf einem Ausdruck dokumentiert.

Nach dem aktuellen Leitfaden 5 Revision 01 arbeiten auch die Abgasuntersuchungsgeräte der Emission-Reihe, die WOW auf der Messe in Frankfurt zeigt. Die Systeme bieten eine flexible und mobile Anwendung bei der Abgasuntersuchung mit gesetzeskonformer, leistungsstarker Software, um ab 2019 alle Fahrzeuge inklusive EURO 6/VI prüfen zu können.

WOW auf der Automechanika: Halle 09, D06

(ID:45460551)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group