Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

B2B-Vermarkter Adesa stockt Volumen auf

| Autor: Silvia Lulei

Das Auktionsunternehmen Adesa erhöht das Angebot für seine Händlerkunden. Adesa vermarktet künftig Rückläufer von Mobility Concept und Sixt Leasing.

Firmen zum Thema

Die Auktionsplattform Adesa vermarktet zwei- bis dreimal pro Woche Rückläufer von Mobility Concept. Bis zu 100 Fahrzeuge sollen jeweils im Angebot sein.
Die Auktionsplattform Adesa vermarktet zwei- bis dreimal pro Woche Rückläufer von Mobility Concept. Bis zu 100 Fahrzeuge sollen jeweils im Angebot sein.
(Bild: »kfz-betrieb«)

Die Auktionsplattform Adesa hat gleich zwei dicke Fische an Land gezogen: Ab sofort vermarktet Adesa Rückläufer für den Fahrzeug- und Flottenfinanzierer Mobility Concept und für Sixt Leasing. Das aktuelle Remarketingvolumen liegt für Mobility Concept nach Angaben von Remarketingleiter Christian Fröhlich bei rund 12.500 Fahrzeugen pro Jahr und für Sixt Leasing laut Andreas Birgmann, Executive Manager Remarketing, bei rund 15.000 Fahrzeugen.

Bei Mobility Concept kommen die Fahrzeuge in der Hauptsache aus dem Flottenleasing und Fuhrparkmanagement, aber auch aus dem Leasing für Privat- und Gewerbekunden. Im Angebot sind Rückläufer aller Marken und Modelle. Mobility Concept ist eine Tochtergesellschaft der Mobility Holding, zu der auch das Neuwagenportal Meinauto.de und der Autoabo-Anbieter ASS gehören.

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«